Meisterhaft

Rekordwoche bei der LPX

Die Leipzig Power Exchange (LPX) hat in der vergangenen Woche ihren bisherigen Rekord eingestellt. Sie setzte nahezu 277 350 Megawattstunden Strom um.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Mit einem Wochenumsatz von 277 343,2 Megawattstunden übertraf die Strombörse Leipzig Power Exchange ihren eigenen Rekord aus der 20. Kalenderwoche um 4,1 Prozent. Gleichzeitig wurde mit dem Handel für Freitag die Gesamthandelsmenge von sechs Millionen Megawattstunden überschritten – nicht einmal ein Jahr nach Börsenstart.

Insgesamt wurden bisher 6 167 539,9 Megawattstunden am Spotmarkt der LPX umgesetzt. Derzeit handeln am LPX-Spotmarkt 64 Teilnehmer aus sieben Ländern. Die swb Enordia GmbH und ein weiteres ausländisches Unternehmen wurden als neue Börsenteilnehmer zugelassen.

Top