Inkl. Sonderpreise

Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Leipzig entschieden

In Leipzig wurden jetzt die Preisträger des Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik, Physik und Technik gekürt. Sie fahren zum Landesausscheid nach Dresden.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Die Jury des Regionalwettbewerbes "Jugend forscht" in Leipzig hatte alle Hände voll zu tun: Die Preisträger in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik, Physik und Technik mussten an nur einem Tag ausgewählt werden. Zudem sollten zahlreiche Sonderpreise vergeben werden.

Insgesamt hatten sich beim Regionalwettbewerb Leipzig in diesem Jahr 73 Jungen und Mädchen mit insgesamt 33 Arbeiten beworben. Der Regionalwettbewerb bestand aus "Schüler experimentieren" (für Schüler unter 16 Jahren) und "Jugend forscht" (für Schüler ab 16 Jahre). "Ich bin sicher, dass die Jury aus den vielfältigen Arbeiten die kreativsten und interessantesten herausgesucht hat, damit die Regionalgewinner eine gute Chance beim Landesausscheid in Dresden haben", erklärte die Wettbewerbsleiterin des Regionalwettbewerbes, Dr. Angelika Träger-Nestler.

Top