Personalwechsel

Ralf Lilienfein neuer Geschäftsführer der EnBW Gas GmbH

Der Vorstand der EnBW hat Ralf Lilienfein ab Juni zum Sprecher der Geschäftsführung der EnBW Gas bestellt. Er wird diese Aufgabe neben seiner momentanen Tätigkeit als EnBW-Bereichsvorstand Gas wahrnehmen und unter anderem für die Bereiche Gasvertrieb und -beschaffung zuständig sein.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - Der Konzernvorstand der EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat Ralf Lilienfein ab dem Juni 2005 zum Sprecher der Geschäftsführung der EnBW Gas GmbH bestellt. Lilienfein wird diese Aufgabe zusätzlich zu seiner derzeitigen Tätigkeit als EnBW-Bereichsvorstand Gas wahrnehmen. Als Geschäftsführer der ENBW Gas GmbH wird er insbesondere für die Bereiche Gasvertrieb und Gasbeschaffung sowie Finanzen, Controlling und Personal verantwortlich sein.

Lilienfein war bereits bei den Vorgängerunternehmen TWS und NWS für Gasvertrieb und -beschaffung zuständig. Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer der EnBW Gas, Michel Bellec, wird ab Juni eine neue verantwortungsvolle Tätigkeit innerhalb der EDF-Gruppe bei Electricité de Strasbourg übernehmen, berichtet das Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Bruder neuer Vorstandsvorsitzender der EnBW Regional AG

    Dr. Wolfgang Bruder übernimmt zum 1. April das Amt des Vorstandsvorsitzenden der EnBW Regional AG und folgt somit auf Dr. Christian Holzherr, der zum Jahresanfang als Finanzvorstand zur Konzernzentrale wechselte. Das Finanzressort im Vorstand der EnBW Regional AG übernimmt Hans-Georg Edlefsen.

  • Stromtarife

    Bahn-Chef Mehdorn in den Beirat der EnBW berufen

    Die EnBW hat Bahn-Chef Hartmut Mehdorn in ihren Beirat einberufen. Mit Mehdorn, so EnBW-Vorstandsvorsitzender Prof. Claassen, habe man einen ausgewiesenen Energiefachmann für die EnBW gewonnen. Dem EnBW-Beirat gehören Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik an.

  • Hochspannungsleitung

    Kommunikationsfehler bei EnBW: Finanzbereich untersteht weiterhin Claassen

    In der Presseabteilung des Energiekonzerns EnBW scheint irgendetwas extrem schief gelaufen zu sein: Die Personalmeldung, der Konzern hätte Ingo Peter Voigt zum Generalbevollmächtigten für Finanzen und Investor Relations ernannt und wolle so den IR-Bereich stärken, wurde jetzt nahezu vollständig korrigiert.

Top