Statistik

Private Haushalte: Die meiste Energie für Heizung und Auto

Der Verband der Elektrizitätswirtschaft hat die Energiedaten 2002 für private Haushalte ausgewertet. Danach nutzen die Haushalte ungefähr 53 Prozent ihres Energieverbrauchs zum Heizen. Schlusslicht beim Energieverbrauch der Haushalte ist die Beleuchtung mit einem Anteil von einem Prozent.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Knapp 53 Prozent ihres Energieverbrauchs nutzen die deutschen Haushalte zum Heizen. Das Auto macht den zweitgrößten Posten mit einem Anteil von rund 30 Prozent aus. Das meldet der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) nach Daten für 2002.

Jeweils knapp acht Prozent der Endenergie verbrauchen die Haushalte für warmes Wasser sowie für Hausgeräte wie Waschmaschine, Spülmaschine, Kühlschrank, Gefriergerät oder Herd, berichtet der VDEW weiter. Schlusslicht beim Energieverbrauch der Haushalte ist die Beleuchtung mit einem Anteil von einem Prozent.

Alle privaten Haushalte zusammen hatten nach VDEW-Angaben einen Anteil von etwa 43 Prozent am gesamten Endenergieverbrauch in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Erde

    Revolutionierende Erfindungen: Nachhaltig und energiesparend

    Die industrielle Revolution hat neben Ihren zahlreichen technischen Fortschriften auch Probleme wie etwa Umweltverschmutzung mit sich gebracht. Doch zahlreiche Erfindungen der letzten Jahre zeigen, dass Neuheiten nicht mehr umweltbelastend sein müssen.

  • Energieversorung

    In kühlen Räumen verbrauchen Kühlschränke weniger Energie

    Kühlschränke und Gefriergeräte sollten möglichst in kühlen Räumen stehen. Dann verbrauchen sie weniger Energie. Darauf weist der Verband der Bayerischen Elektrizitätswirtschaft (VBEW) hin. Er empfiehlt, Kühlschränke zum Beispiel in eine Speisekammer und Gefrierschränke in den unbeheizten Keller zu stellen

  • Stromnetz Ausbau

    Stromverbrauch im Haushalt: Ein Drittel in der Küche

    Im Jahr 2000 haben die deutschen Haushalte insgesamt 111,2 Milliarden Kilowattstunden Strom verbraucht. Nach neusten Zahlen des VDEW entfiel davon gut ein Drittel auf den Betrieb der Küche. Für Beleuchtung wurden etwa neun Milliarden Kilowattstunden verwendet und der Betrieb von Fernseh-, Hifi- und Videogeräten verbrauchte acht Milliarden Kilowattstunden.

  • Strompreise

    Wofür Haushalte Strom verbrauchen und wie man ihn sparen kann

    Wohin fließt der Strom? Diese Frage stellte sich die NaturEnergie AG und stellte die wichtigsten Haushaltsbereiche zusammen: Heizen, Warmwasser, Kühlen und Gefrieren - das sind die größten "Energiefresser". Stromsparen ist ansonsten gar nicht so schwer - und es hilft vor allem, Kosten zu senken.

  • Strompreise

    Energieagentur NRW hilft bei Neuanschaffung energieeffizienter Haushaltsgeräte

    Kühlschrank kaputt? Waschmaschine leckt? Bei der Suche nach neuen, energieeffizienten Haushaltsgeräten hilft jetzt eine Datenbank der Energieagentur NRW weiter. Sie umfasst 4400 lieferbare Geräte und interessierte Verbraucher können sich anhand von Bauart und Größe im Internet eine Liste zusammenstellen lassen.

Top