PreussenElektra und Fortum engagieren sich in Ostwestfalen-Lippe

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
PreussenElektra aus Hannover und der finnische Energiekonzern Fortum suchen Partnerschaften mit regionalen Energieversorgern in Ostwestfalen-Lippe. PreussenElektra will das Tochterunternehmen PESAG, Paderborn, mit den Elektrizitätswerke Minden-Ravensberg (EMR), sowie den Stadtwerken Paderborn, Bielefeld und Herford zusammenbringen. Fortum ist jedoch ebenfalls an den EMR und den Stadtwerken Bielefeld interessiert und will diese mit der Neuerwerbung Wesertal, Hameln, vereinen.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsmasten

    Perspektiven für die Region: E.ON Westfalen Weser gut gestartet

    Durch Investitionen und Unterhaltungsmaßnahmen des neuen regionalen Energieversorgern E.ON Westfalen Weser werden im kommenden Jahr fast 80 Millionen Euro in die Region Ostwestfalen-Lippe/Südniedersachsen fließen. Dies gab der Vorstand des Unternehmens im Rahmen der Herbstpressekonferenz gestern in Paderborn bekannt.

  • Strompreise

    EMR, PESAG und Wesertal sind jetzt E.ON Westfalen Weser

    Die Region Ostwestfalen-Lippe/Südniedersachsen hat einen neuen großen regionalen Energieversorger: Seit Anfang Oktober präsentiert sich E.ON Westfalen Weser ihren Kunden und der breiten Öffentlichkeit. E.ON Westfalen Weser ist der Zusammenschluss der drei heimischen Energieversorger EMR (Herford), PESAG (Paderborn) und Wesertal (Hameln).

Top