PreussenElektra schließt Stromliefervertrag mit ThyssenKrupp

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
PreussenElektra und ThyssenKrupp, Düsseldorf, haben heute einen
Stromliefervertrag unterzeichnet. Das Energieversorgungsunternehmen stellt
zusammen mit seinen Vertriebspartnern ein Volumen von jährlich rund 340
Millionen Kilowattstunden zur Verfügung. Die Zusammenarbeit der
Vertragspartner soll sich auf Stromlieferungen sowie Energiedienstleistungen
für Standorte von ThyssenKrupp in Nord-, Süd- sowie Ostdeutschland -
inklusive Berlins - erstrecken. Der Vertrag tritt für die norddeutschen
Standorte rückwirkend zum 1. Januar 1999 in Kraft. Für die süd- und
ostdeutschen Standorte beginnt die Versorgung ab September 1999.


Mit einem Jahresumsatz von rund 70 Milliarden DM steht der ThyssenKrupp
Konzern in Deutschland an fünfter Stelle. Das Unternehmen beschäftigt weltweit gut 170.000 Mitarbeiter.

Top