Bitte vormerken

Praxisseminar zum Gasmarkt

Am 6. März veranstaltet der VWEW in Berlin ein Praxisseminar zum liberalisierten Gasmarkt. U.a. werden Fragen der Gasbeschaffung erörtert: Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es, wie geht es weiter? Auch soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten sich zur Strukturierung der Gasversorgung gegenwärtig anbieten.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Am 1. Oktober 2002 ist die VV Gas II in Kraft getreten und läuft bis zum 30. September 2003. Die Verbände BGW, VKU, BDI und VIK verhandeln bereits über eine VV Gas III, die ab Oktober 2003 gültig sein soll.

Der wesentliche Inhalt der VV Gas II, Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der bisherigen VV Gas I sowie die praktischen Konsequenzen in der täglichen Arbeit werden einen Schwerpunkt des Praxisseminars bilden, das der VWEW am 6. März in Berlin veranstaltet. Die wesentlichen Neuerungen, insbesondere Fragen und Antworten des Zugangs zu Speichern, des Netzzugangs und etwaiger diesbezüglicher Verweigerungsgründe sowie die rechtliche Beachtlichkeit der VV Gas II als Vermutung für die Einhaltung "guter fachlicher Praxis" werden die Referenten und Teilnehmer des Praxisseminars intensiv diskutieren. Des Weiteren werden Fragen der Gasbeschaffung erörtert: Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es, wie geht es weiter? Auch soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten sich zur Strukturierung der Gasversorgung gegenwärtig anbieten, und welche Rolle der Speichereinsatz dabei spielt. Praxisbeispiele helfen hierbei zu einem noch besseren Verständnis.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Gaskunden sollen Gasversorger künftig frei auswählen können (Upd.)

    Gaswirtschaft und Bundesnetzagentur haben sich auf ein neues Netzzugangsmodell für den deutschen Gasmarkt geeinigt. Durch das Modell soll neuen Anbietern der Marktzugang erleichtert werden. Der erhöhte Wettbewerb soll letztendlich auch zu geringeren Gaspreisen führen.

  • Stromnetz Ausbau

    Anhörung zur Kalkulation von Gasnetzentgelten

    Am kommenden Mittwoch treffen sich die Verbände VKU, BGW, VIK und VGS sowie das Bundeskartellamt und die RegTP zu einer Expertenanhörung im Bundestag. Es geht dabei um die Kalkulation von Gasnetzentgelten im Rahmen der EnWG-Novelle. Zwei Energierechtsexperten werden ebenfalls mit dabei sein.

  • Energieversorung

    VWEW-Praxisseminar: Gashandel und Netzzugang

    Am 4. September findet in Frankfurt am Main ein VWEW-Praxisseminar zum Gashandel und Netzzugang statt. Es werden Fragen der Gasbeschaffung erörtert: Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es, wie geht es weiter? Auch soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten sich zur Strukturierung der Gasversorgung gegenwärtig anbieten.

  • Strom sparen

    VWEW-Praxisseminar: Gashandel und Netzzugang

    Auf dem VWEW-Praxisseminar am 5. September in Frankfurt/Main und am 9. Oktober in Heidelberg geht es um die praktischen Konsequenzen aus der neuen Verbändevereinbarung Gas. Desweiteren werden Fragen der Gasbeschaffung erörtert: Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es, wie geht es weiter?

  • Energieversorung

    Verbände unterzeichnen Erdgasvereinbarung

    Die Angst vor einer Regulierungsbehörde hat die Verhandlungspartner zur Verbändevereinbarung Erdgas doch wieder an einen gemeinsamen Tisch geführt. Und dies sogar erfolgreich. Heute wurde die VV Erdgas II in Frankfurt verabschiedet. Ziel: Mehr Wettbewerb und Transparenz, einfachere Bedienung und Nutzung, Börsenfähigkeit und Bilanzkreisfähigkeit.

Top