Zügige Fertigstellung

Plambeck-Windpark Kötzlin-Barenthin offiziell eingeweiht

Die Plambeck Neue Energien AG hat heute den Windpark Kötzlin-Barenthin in Brandenburg offiziell eingeweiht. Die 17 Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 1,8 Megawatt haben einen Nabenhöhe von 65 Metern und sollen pro Jahr etwa 46,8 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Damit könnten 14 600 Privathaushalte versorgt werden.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Windpark Kötzlin-Barenthin ist heute von der Plambeck Neue Energien AG offiziell eingeweiht worden. Hartmut Flügel, Vorstand Technik, und Friedhelm Landwermann, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, eröffneten symbolisch den Windpark vor über 160 Gästen. Beide freuten sich auf der offiziellen Feier über den zügigen Ablauf vom ersten Spatenstich im Sommer 2001 bis hin zum fertigen Windpark inklusive Netzanschluss Ende März 2002.

Der Windpark Kötzlin-Barenthin wurde an zwei aneinandergrenzenden Standorten im Land Brandenburg errichtet. Im Windpark stehen 17 Windkraftanlagen vom Typ E66/18.70 der Firma Enercon GmbH aus Aurich. Jede einzelne Anlage hat eine installierte Leistung von 1,8 Megawatt. Die Anlagen haben eine Nabenhöhe von 65 Metern und einen Rotordurchmesser von 70 Metern, woraus sich eine Gesamthöhe von 100 Metern ergibt. Der erwartete Jahresenergieertrag liegt bei etwa 46,8 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht dem Energiebedarf von etwa 14 600 durchschnittlichen Privathaushalten.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Kohlebergbau

    Kohlekraftwerke erhalten doch eine Abwrackprämie

    Obwohl Wirtschaftsminister Gabriel einst sogar die Strafabgabe für alte Kohlekraftwerke in Erwägung gezogen hatte, ist er von diesem Kurs wieder komplett abgekommen. Die Betreiber der Kohlemeiler werden sieben Jahre lang von den Stromkunden mit Milliarden Euro beim Kohleausstieg unterstützt.

  • Naturstrom

    EEG-Reform: Neue Regeln für Windenergie geplant

    Für die Windenergie wird es mit der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im kommenden Jahr Änderungen bei der Förderung geben. Ähnlich wie es bereits für den Sonnenstrom gilt, soll die Höhe der Förderung über Ausschreibungen festgelegt werden.

  • Strompreise

    EBV-Windparks erzeugten über 100 Millionen Kilowattstunden Strom

    In Niedersachsen, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen hat die Oldenburger EBV-Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr 34 Windenergieanlagen mit einer Leistung von fast 50 Megawatt installiert.

  • Energieversorung

    Energiekontor: Technischer Fortschritt erhöht Windkraftnutzung

    Die Energiekontor AG sieht noch viele potenzielle Flächen als Standort für Windkraftanlagen. Der technische Fortschritt würde es ermöglichen, jährlich 130 bis 170 Windkraftanlagen in Deutschland aufzustellen.

  • Hochspannungsleitung

    Windfeld Bobbau: Zehnte ENERTRAG-Windkraftbeteiligung

    Die ENERTRAG startet mit dem Windfeld Bobbau in Sachsen-Anhalt ihren zehnten Windkraftfond. Die fünf Windkraftanlagen sollen jährlich 16 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Erreicht wird das durch fast einhundert Meter hohe Türme.

Top