Abschluss

Plambeck stellt brandenburgische Windparks fertig

Einen großen Haken kann der Cuxhavener Windparkprojektierer Plambeck Neue Energien AG hinter seine beiden brandenburgischen Windparks Freudenberg und Brieske machen. Sie wurden mit insgesamt 17 Windenergieanlagen fertig gestellt, ans Netz gebracht und an die Käufer übergeben.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - Windparkprojektierer Plambeck Neue Energie AG hat die Windparks Freudenberg und Brieske in Brandenburg fertig gestellt, ans Netz gebracht und an die Käufer übergeben. In diesen Windparks wurden 17 Windenergieanlagen vom Typ Vestas V80 mit einer Nennleistung von insgesamt 34 Megawatt errichtet. Sie werden künftig ausreichend umweltfreundlichen Strom erzeugen, um damit den Jahresbedarf von etwa 18 000 Haushalten zu decken.

Die Anlagen im Windpark Freudenberg erreichen Gesamthöhen zwischen 115 und 140 Metern, für ihren Anschluss an das überregionale Stromnetz wurde ein eigenes Umspannwerk errichtet.

Das könnte Sie auch interessieren
  • erneuerbare Energien

    Ein Windpark, der mit Diesel betrieben wird

    Manch einer wird an einen Schildbürgerstreich denken, doch es ist Realität: Da die 30 Windräder des gerade eröffneten Windparks bei Borkum noch keinen Anschluss ans Stromnetz haben, werden sie bis auf Weiteres mit Diesel betrieben. Laufen müssen sie, sonst würden die Rotorblätter in der Seeluft verrosten.

  • Strompreis

    Höchste Netzgebühren für Strom im Osten

    Das unabhängige Vergleichsportal Verivox hat ausgerechnet, welch große regionale Unterschiede es bei den Netzgebühren in Deutschland gibt. Diese Gebühren werden von der Netzagentur reguliert, die unterschiedlichen Höhen haben gleichwohl viel mit den Gegebenheiten vor Ort zu tun - und auch mit dem Zubau an Ökostrom.

  • Strompreise

    Conergy produziert jetzt auch Windkraftanlagen

    Die Hamburger Conergy AG erweitert ihr Produktangebot im Bereich regenerative Energien. Demnächst werden neben Solarkomponenten in Rangsdorf bei Berlin auch Kleinwindkraftanlagen hergestellt. Das Know-How stammt von Peter Frieden, Gründer des Bergheimer Windkraftanlagenbauers Inventus GmbH.

  • Stromnetz Ausbau

    Plambeck verkauft drei Windparks

    Die Plambeck Neue Energien AG hat nach eigenen Angaben drei Windparks in Brandenburg an eine international tätige Investorengruppe verkauft. Damit belaufe sich das Volumen der in diesem Jahr verkauften Projekte auf nunmehr sechs Windparks mit 49 Windkraftanlagen und einer Nennleistung von 93 Megawatt.

  • Hochspannungsleitung

    Windpark Kemberg liefert Energie

    Südlich des sächsischen Ortes Wittenberg liefern seit einigen Tagen zehn Windenergieanlagen Strom, der den Jahresverbrauch von etwa 10 000 Haushalten decken könnte. Der Windpark Kremberg wurde von der Plambeck Neue Energien AG realisiert und im März an eine internationale Investorengruppe verkauft.

Top