180 Meter

Plambeck beantragt Baugenehmigung in Offshore-Testfeld Cuxhaven

Eine Anlage vom Typ Repower 5M will die Plambeck Neue Energien AG im Offshore-Testfeld Cuxhaven errichten. Ein entsprechender Antrag zur Baugenehmigung wurde bereits eingereicht. Bei der Anlage handelt es sich mit einer Gesamthöhe von etwa 180 Metern um die derzeit größte Windenergieanlage weltweit.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - Die Plambeck Neue Energien AG hat bei der Stadt Cuxhaven den Antrag nach Bundesimmissionsschutzgesetz zur Errichtung einer Windenergieanlage im Offshore-Testfeld Cuxhaven eingereicht. Basis des Genehmigungsantrages ist eine Anlage vom Typ Repower 5M. "Wir rechnen mit Baubeginn und Fertigstellung im kommenden Jahr", erläutert Thorsten Fastenau, der als Bereichsleiter Offshore der Plambeck Neue Energien AG für dieses Projekt verantwortlich ist.

Im Mai 2004 hatte sich das Unternehmen um einen der Standorte im Offshore-Testfeld Cuxhaven beworben, das von dem DEWCC konzipiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch 12 Bewerber für die maximal fünf Anlagenstandorte am Cuxhavener Elbdeich.

Basis des Antrages ist die Errichtung einer Windenergieanlage vom Typ Repower 5M, die Plambeck zufolge derzeit größte Windenergieanlage weltweit. Geplant sei eine Gesamthöhe bis zu 180 Meter. "An dem Teststandort wollen wir einzelne Komponenten von Windenergieanlagen erproben und unterschiedliche Materialien testen", erläutert Thorsten Fastenau. Dabei gehe es auch um eine Optimierung der Anlagentechnik.

Außerdem soll die an Land stehende Anlage genutzt werden, um spezifische Checklisten zu erstellen, die Inbetriebnahme sowie Mechanik und Elektrik zu erproben, Notfallpläne und Sicherheitsausrüstung durchzuspielen und zu optimieren sowie Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten zu trainieren. Darüber hinaus können logistische Möglichkeiten erprobt werden, deren Ergebnisse dann beim Bau auf See zu nutzen sind.

Mit "Borkum Riffgrund" verfügt der Cuxhavener Windpark-Projektierer über ein bereits baugenehmigtes Offshore-Windenergie-Projekt auf der Nordsee. Darüber hinaus sind weitere Projekte in der konkreten Entwicklung.

Top