Anstieg

Photovoltaik-Produktion steigern Umsatz um 60 Prozent

Die Umsätze für Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für Photovoltaik in Deutschland wachsen wieder. Im ersten Quartal 2009 sind die Branchenumsätze um 60 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal gestiegen, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilt.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Main (ddp.djn/red) - Auch für das zweite Quartal erwarte man weiteres Wachstum, dann um noch einmal neun Prozent mehr Umsatzvolumen als im ersten Quartal, hieß es weiter.

Die Exportquote der deutschen Photovoltaik-Produktionsmittel erhöhte sich der Statistik zufolge auf 89 Prozent im ersten Quartal 2009. Im Vergleich zum vierten Quartal 2008 erholte sich der Auftragseingang um 34 Prozent, liegt aber noch immer 16 Prozent unter dem des ersten Quartals 2008.

2009 bleibe ein schwieriges Jahr für die Branche, so der VDMA. Das Risiko der Stornierung oder Verschiebung von Aufträgen habe sich deutlich erhöht. Langfristig sehe man weiteres Potenzial für Photovoltaik. Der Auftragsbestand liegt nach VDMA-Angaben nach wie vor auf hohem Niveau, die Auftragsreichweite sank nur leicht auf 10,2 Produktionsmonate.

Top