Solarenergie

Phoenix Solar: Trotz Gewinneinbruch Prognose übertroffen

Das oberbayerische Solartechnik-Unternehmen Phoenix Solar hat 2009 zwar einen rückläufigen Gewinn verzeichnet, die Erwartungen der Analysten jedoch übertroffen. Im vergangenen Jahr betrug das Konzernergebnis nach Steuern 8,6 Millionen Euro nach 23,7 Millionen Euro im Vorjahr, wie der TecDAX-Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Sulzemoos (ddp.djn/red) - Analysten hatten das Ergebnis nach Steuern auf sieben Millionen Euro geschätzt. Auch mit dem Umsatz hat Phoenix Solar die Erwartungen übertroffen.

Die Erlöse stiegen 2009 um 17,5 Prozent auf 473 Millionen Euro. Insgesamt sei der Verlauf des Jahres 2009 von einem dominierenden deutschen Markt und einem unerwartet starken Rückgang der Verkaufspreise für Photovoltaiksysteme geprägt gewesen, teilte das Unternehmen weiter mit. Das Geschäft mit Photovoltaik-Kraftwerken habe zudem unter den Folgen der Finanzkrise gelitten.

Für 2010 geht Phoenix Solar von einem stark wachsenden Absatzvolumen, steigenden Umsätzen sowie einer verbesserten Ertragslage mit deutlich höherem Auslandsanteil aus.

Top