Personalie

Peter Boos Personalvorstand und Arbeitsdirektor bei EnBW

Der 58-jährige Peter Boos wurde jetzt in den Vorstand der EnBW-Verteilnetz- und Kommunalgesellschaft bestellt. Er übernimmt die Funktionen Personalvorstand und Arbeitsdirektor und behält diese auch gleichzeitig bei der Neckarwerke Stuttgart AG. Damit ist der neuformierte vierköpfige Vorstand der EnBW Regional AG komplett.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Der Aufsichtsrat der EnBW Regional AG hat Peter Boos zum Vorstandsmitglied der Verteilnetz- und Kommunalgesellschaft des drittgrößten deutschen Energiekonzerns bestellt. Boos (58) übernimmt die Funktion des Personalvorstands und Arbeitsdirektors, die er in Personalunion auch bei der Neckarwerke Stuttgart AG (NWS) inne hat.

Dipl.-Ing. (FH) Peter Boos, geboren am 3. März 1944 in Geislingen/Steige, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Starkstromelektriker bei AEG und studierte danach an der Fachhochschule Esslingen. Im Jahr 1972 begann er seine Berufstätigkeit bei den Neckarwerken in Esslingen als Ingenieur im Leitungsbau. Bereits 1974 wurde Boos in den Betriebsrat gewählt. Seit 1998 war er freigestelltes Betriebsratsmitglied, seit 1999 stellvertretender Vorsitzender des NWS-Gesamtbetriebsrats und seit 2000 außerdem Vorsitzender des Konzernbetriebsrats. Dem Aufsichtsrat der NWS gehörte Boos seit 1988 an, in den letzten beiden Jahren als stellvertretender Vorsitzender. Am 25. März wurde er in den NWS-Vorstand berufen.

Der neuformierte vierköpfige Vorstand der EnBW Regional AG ist mit dieser Personalentscheidung komplett. Neben Boos gehören ihm Dr. Christian Holzherr (Ressort kaufmännische Angelegenheiten), Dr. Michael Kunath (Ressort Technik) und Ulrich Wendt (Ressort Kommunale Beziehungen/Vertrieb) an.

Das könnte Sie auch interessieren
Top