Personalie: Marquis zum neuen VDEW-Präsidenten gewählt

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Günter Marquis (62), Mitglied des Vorstandes der Lech-Elektrizitätswerke AG, Augsburg, wurde gestern vom Vorstandsrat der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW), Frankfurt am Main, zum Präsidenten des Spitzenverbandes der Stromversorger gewählt. Er ist Nachfolger von Dr. Heinz Klinger, der seit 1996 Präsident der VDEW war und sein Amt am 18. April 2000 niedergelegt hatte.


Marquis arbeitete nach dem Studium an der Technischen Hochschule Aachen von 1965 bis 1989 bei der RWE Energie AG, Essen. Von 1989 bis 1995 war der Diplom-Ingenieur Mitglied des Vorstandes der VSE AG, Saarbrücken, seit 1995 ist er Vorstandsmitglied des regionalen Stromversorgers Lech-Elektrizitätswerke AG, Augsburg. Er ist in dieser Funktion auch stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Regionaler Energieversorgungs-Unternehmen (ARE), Hannover. International ist Marquis seit Jahren für die deutsche Stromwirtschaft tätig in den Leitungsgremien der Eurelectric, Brüssel, dem europäischen Verband der Stromversorger.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Handytarife

    Mit dem Smartphone unterwegs Geld verdienen

    Wer zwischen zwei Terminen Leerlauf hat oder sich einfach zwischendurch etwas dazuverdienen will, der kann jetzt auch dafür eine App nutzen. Über Streetspotr bearbeitet man unterwegs kleine Aufträge und bekommt dafür Geld.

  • Stromnetz Ausbau

    350 Städte wollen EU-Energieziele übertreffen

    Mit einem Bürgermeisterkonvent wollen über 350 Städte aus allen Teilen in Europa das EU-Ziel "dreimal 20 bis 2020" übertreffen. Die EU will bis 2020 die CO2-Emissionen und den Energieverbrauch um 20 Prozent verringern und den Anteil der erneuerbaren Energien am Energiemix auf 20 Prozent steigern.

  • Festnetz

    nikoma senkt die Tarife

Top