Sprachsteuerung

PayPal ermöglicht mobile Geldüberweisung per Siri

PayPal hat Apples Sprachsteuerung Siri in die eigene App eingebunden. PayPal-Nutzer können Freunden und Familie nun per Smartphone Geld senden mit Hilfe von Siri. Es gibt aber einige technische Voraussetzungen an die Nutzung.

Paypal © Paypal

Berlin/Dreilinden – Die Bezahlplattform PayPal integriert nun Apples Sprachsteuerung Siri in die eigene App. Damit sollen Geldtransfers an Freunde und die Familie per Sprachbefehl ermöglicht werden. Künftig sollen Kunden eine Überweisung nach folgendem Muster veranlassen können: "Hey Siri, sende fünf Euro an Elke Adam mit PayPal".

Neues Feature für iPhones mit iOS 10

Voraussetzung zur Nutzung des Features "Geld senden an Freunde und Familie" über Siri ist laut PayPal ein Touch ID-fähiges iPhone mit iOS 10. Vor der ersten Überweisung müssten Kunden allerdings zuvor einige Einstellungen vornehmen, damit die PayPal-App und Siri Hand in Hand arbeiten können.

  • PayPal-App für die Verwendung mit Siri aktivieren: Einstellungen > Siri > App-Support und hier PayPal aktivieren
  • Touch ID für das Einloggen in die PayPal-App aktivieren: In der PayPal-App auf das Rad oben rechts tippen, dann "Login und Sicherheit" wählen und im nächsten Schritt Touch ID aktivieren
  • Falls noch nicht geschehen, der PayPal-App Zugriff auf Kontakte erlauben: Einstellungen > PayPal und dann „Kontakte“ aktivieren oder unter Einstellungen > Datenschutz > Kontakte „PayPal“ aktivieren

Geldüberweisungen weiterhin auch ohne Sprachsteuerung nutzbar

Damit ist die PayPal-App fit für Siri. Nach dem Sprachbefehl mit dem Überweisungswunsch fordert Siri den Nutzer zum Einloggen in die PayPal-App mit Touch ID auf. Erst dann werden die für den Empfänger gespeicherten Kontaktdaten angezeigt. Kunden können die passende E-Mail-Adresse auswählen und den Zahlungsvorgang bestätigen. Nach einem Klick auf "ja" wird der gewünschte Betrag gesendet. Siri zeige zudem eine Bestätigung über die erfolgte Zahlung an.

Der Geldtransfer funktioniert mit der PayPal-App aber weiterhin auch ohne Sprachsteuerung. In der App muss auf "Senden" geklickt, die Mail-Adresse des Empfängers gewählt sowie der gewünschte Betrag eingegeben werden. Die kostenlose Überweisungsfunktion hatte PayPal im Juli 2014 eingeführt.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top