Erfahrungsaustausch

Offshore Windenergie-Konferenz in Cuxhaven

Am 7. und 8 März findet in Cuxhaven eine Tagung zum Thema " Offshore Windenergie-Anlagen - Ökonomie und Planung am Beispiel Nordsee" statt. Im Rahmen der Konferenz will man Fragen erörtern, die sich infolge des Booms aufwerfen.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Diskussion um Offshore-Windparks ist in Deutschland derzeit sehr aktuell. Alleine für die Nordsee liegen über zehn Anträge für große Offshore-Windparks vor. Der erste wurde gerade genehmigt. Allerdings sind immer noch zahlreiche Fragen offen - mit ihnen will sich eine Offshore Winenergie-Konferenz beschäftigen, die am 7. und 8. März in Cuxhaven stattfindet.

Im Rahmen der Konferenz werden etwa Raumplanungs- und Genehmigungsverfahren sowie wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen erörtert. Ebenfalls zur Sprache kommt der Nutzungskonflikt zwischen Tourismus, Schifffahrt und Naturschutz. Last but not least fragt man auch danach, wie sich Planung, Bau und Unterhalt von Windenergieanlagen mit mehr als 10.000 MW installierter Leistung auf die Regionalökonomie der Küstenregionen und ihre Hafenstädte auswirken.

Diese und weitere Themen werden von deutschen und internationalen Experten fachübergreifend diskutiert. Dabei werden Erfahrungen der vorangegangenen Konferenz in Gotland/Schweden im September vergangenen Jahres mit einbezogen.

Workshop-Blöcke mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten binden alle Teilnehmer ein und bieten Raum für Erfahrungsaustausch. Ein attraktives Rahmenprogramm (Hafenausfahrt, Abend-Event) rundet die Veranstaltung ab.

Top