Neuer Service

Österreich: Günstigster Stromanbieter per SMS

Die Österreicher sind offenbar noch weniger bereit, den Stromanbieter zu wechseln als die deutschen Verbraucher. Deshalb hat der ORF-Ableger Ö3 jetzt gemeinsam mit der Regulierungsbehörde E-Control einen SMS-Service gestartet. So kommt der günstigste Stromanbieter als Kurzmitteilung direkt aufs Handy.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Wien (red) - Gemeinsam mit der österreichischen Regulierungsbehörte E-Control hat der Wiener Radiosender Ö3 einen Strompreiskalkulator per SMS gestartet. So sollen die eher wechselunwilligen Österreicher stärker animiert werden, sich über alternative Stromangebote zu informieren.

Eine SMS an die Nummer 0900 600 000 kostet 30 Cent und sollte das Schlüsselwort "Strom" und Postleitzahl des Wohnorts sowie den jährlichen Stromverbrauch enthalten. Sodann ermittelt der Tarifkalkulator von e-control den günstigsten Stromanbieter im Wohnort.

Weiterführende Links
  • - Hier klicken für weitere Informationen -
Das könnte Sie auch interessieren
  • Wäsche waschen

    Wo die größten Stromfallen in Familien lauern

    Wo liegen die größten Kostenfallen - in der Küche, der Fernsehecke oder im digital aufgerüsten Kinderzimmer? Eine typische Familie in Deutschland mit zwei Kindern verbraucht pro Jahr im Schnitt fast 5.700 Kilowattstunden Strom. Dabei entfallen allein auf die elektrischen Geräte rund 4.500 Kilowattstunden.

  • Strompreise

    Österreichische Haushalte könnten 400 Millionen sparen

    Auch in Österreich verschenken die Verbraucher jede Menge Geld, weil sie die Möglichkeiten nicht nutzen, die ihnen die Liberalisierung des Energiemarkts bietet. Allerdings lässt bei unseren Nachbarn auch der Wettbewerb noch zu wünschen übrig, was unter anderem an vielen "Überkreuzbeteiligungen" liegt.

  • Handytarife

    In Österreich: Erstmals digitales Radio über UMTS

    "Sind die Österreicher die besseren Deutschen?", fragte jüngst das Magazin stern. Zumindest in Sachen UMTS ist Österreich deutlich weiter. Jetzt wird dort über UMTS das erste Radioprogramm für Handys gestartet.

  • Handytarife

    Neue Welle von 0137-Lockanrufen angerollt

    Nur sechs Wochen nach der Festnahme von vier mutmaßlichen Handy-Abzockern sind offenbar schon wieder neue Betrüger am Werk. Erneut werden 0137er-Nummern für die Lockanrufe missbraucht.

  • Hochspannungsmasten

    6. Handelsblatt-Jahrestagung "Energiewirtschaft Österreich 2002"

    Die 6. Handelsblatt-Jahrestagung "Energiewirtschaft Österreich 2002", die am 8. und 9. Oktober in Wien stattfindet, thematisiert die Erfahrungen mit einem Jahr liberalisiertem Strommarkt in Österreich. Fakten zum neu eingeführten Gaswettbewerb werden in Diskussionsrunden ebenso aufgegriffen wie die Entwicklungsmöglichkeiten der Energie-Erzeugung.

Top