Wichtiger Teil

Oberhessische Versorgungsbetriebe handeln an LPX

Mit dem neuen Teilnehmer OVAG handeln jetzt 82 Unternehmen ihren Strom an der LPX.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Oberhessische Versorgungsbetriebe AG (OVAG), Friedberg, sind neuester Teilnehmer am Spotmarkt der Strombörse LPX in Leipzig. Damit steigt die Zahl der Handelsteilnehmer auf 82.

Damit zeigt sich, dass die Börse immer wichtiger für die Beschaffungsstrategie gerade auch von Regionalversorgern wird. LPX betreibt seit Mitte Juni 2000 den day-ahead-Spotmarkt, auf dem die Börsenteilnehmer die Möglichkeit haben, einen Tag vor der physischen Lieferung ihr Bezugs- und/oder Absatzportfolio zu optimieren.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Gold als Geldanlage

    Energiehandel wird ab Oktober stärker kontrolliert

    Beim Energiehandel fließen Milliarden über die Tische großer Konzerne. Bisher gab es keine größere Kontrollinstanz, welche die Geldströme überwacht hätte. Ab Oktober wird sich das ändern: Dann wacht die Energieregulierungs-Agentur ACER über den Energiemarkt.

  • Ökostromerzeugung

    Windstille im Hochsommer: Der Strompreis steigt

    Obwohl zuletzt Rekordmengen an Solarstrom vermeldet wurden, hat das hochsommerliche Wetter einen Nachteil: Weil es so gut wie windstill ist, produzieren Windräder kaum Strom. Das führt dazu, dass der Strompreis an der Börse steigt. Gleichwohl exportiert Deutschland weiterhin Strom, vor allem in den Mittagsstunden.

  • Stromnetz Ausbau

    LPX beendet 2001 mit hervorragendem Monatsergebnis

    Mit dem zweitbesten Monatsumsatz des Jahres beendete die Leipziger Strombörse das vergangene Jahr: Knapp 1,7 Millionen Megawattstunden Strom wurden im Dezember gehandelt. Insgesamt wurden über die LPX im vergangenen Jahr rund 13,7 Millionen Megawattstunden gehandelt.

  • Stromtarife

    LPX mit deutlichem Umsatzwachstum im November

    Die Strombörse in Leipzig hat im November über 1,75 Millionen Megawattstunden Strom gehandelt. Das sind 25,5 Prozent mehr als im Oktober.

  • Stromnetz Ausbau

    Rekordhandelstag bei LPX

    Mit den 81 258 Megawattstunden Strom, die heute an der LPX gehandelt wurden, gingen bei der Strombörse etwa sechs Prozent des in Deutschland abgesetzten Stroms über den Tresen.

Top