NKW und WKO fusionieren: Harz Energie startet zum 1. Januar 2001

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Nordharzer Kraftwerke (NKW) aus Goslar und die Westharzer Kraftwerke (WKO) aus Osterode werden demnächst unter dem Namen "Harz Energie GmbH & Co. KG" gemeinsam auftreten. Die zuständigen städtischen Gremien haben dem Zusammenschluss zugestimmt und so die Bildung des viertgrößten Energieversorgers in Niedersachsen ermöglicht. Die Harz Energie wird ab Januar 2001 etwa 100 000 Kunden mit Strom, Wasser und Erdgas versorgen.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Harz Energie beteiligt sich an Stadtwerken Lauterberg

    Die Harz Energie GmbH hat 49 Prozent an der Stadtwerke Bad Lauterberg GmbH übernommen. Grund: Durch die sich überdeckenden Netzgebiete ergäben sich vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Gemeinsam sollen nun die Stärken gebündelt und die jeweilige Marktposition ausgebaut werden.

  • Strompreise

    Avacon erzielt 2,7 Milliarden Euro Umsatz

    Der Helmstedter Energieversorger Avacon, aktiv in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, konnte im vergangenen Jahr zwar seine Umsatzerlöse weiter steigern, erzielte aber bedingt durch Sondereffekte keinen Ergebniszuwachs. Die Umsätze im Stromgeschäft wuchsen um 10,4 Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro.

Top