Halle 13, Stand A38

New Power Forum auf der Energy 2002

Im Rahmen der Hannover Messe, die vom 15. bis 20. April stattfindet, veranstaltet die Flad & Flad Communication Group ein "New Power Forum", das sich mit Expertenvorträgen und Diskussionen insbesondere mit den internationalen Märkten für regenerative Energien befasst. Fachforum und Messepräsentation werden verknüpft und sollen so die Kommunikation erleichtern.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Das "New Power Forum" (Halle 13, Stand A38) veranstaltet auf der diesjährigen Messe "Energy" im Rahmen der Hannover Messe vom 15. bis 20. April, Expertenvorträge und Diskussionen über internationale Märkte für regenerative Energien. Dabei soll die unmittelbare Verknüpfung von Messepräsentation und Fachforum die Kommunikation und den Know-how-Transfer zwischen den Anbietern und den Messebesuchern fördern.

Organisiert wird das Programm des "New Power Forum" von der Flad & Flad Communication Group in enger Zusammenarbeit mit der eclareon GmbH und dem BWE Bundesverband WindEnergie e.V. So findet beispielsweise am 16. April das Exportforum Solarthermie für Hersteller und Distributoren statt. Das Exportforum Windkraft + Photovoltaik am 18. April beleuchtet explizit Rahmenbedingungen, Chancen und Barrieren aus Sicht der Projektierer in den Schlüsselmärkten Spanien, Frankreich, Italien und China. Und mit den Wachstumsmärkten Lateinamerikas befasst sich das Exportforum Lateinamerika am 19. April.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Naturstrom

    EEG-Reform: Neue Regeln für Windenergie geplant

    Für die Windenergie wird es mit der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im kommenden Jahr Änderungen bei der Förderung geben. Ähnlich wie es bereits für den Sonnenstrom gilt, soll die Höhe der Förderung über Ausschreibungen festgelegt werden.

  • Allianz

    Versicherer investieren zunehmend in Erneuerbare

    Allianz, Munich RE und Ergo sind Versicherungsgesellschaften, die seit einiger Zeit aber auch verstärkt im Geschäft mit den Erneuerbaren mitmischen. Für die Gesellschaften dienen die Solar- und Windparks als Geldanlagen. Und so kommt es, dass Internetriese Google Strom von der Allianz bezieht.

  • Stromtarife

    BWE veröffentlicht Marktübersicht der Windbranche

    Der Bundesverband WindEnergie hat in seiner aktuellen Marktübersicht zur Windenergie die verbesserten Förderbedingungen in Frankreich beachtet und die Beiträge nicht nur in englisch und spanisch sondern auch in französisch abgedruckt. Zudem sind alle marktrelevanten Windkraft-Anlagen von 200 Watt bis 3,6 Megawatt aufgeführt.

  • Stromtarife

    Kongress: Welt der erneuerbaren Energien trifft sich in Köln

    Vom 29. Juni bis 5. Juli 2002 findet in Köln der VII. World Renewable Energy Congress statt. Parallel dazu gibt es eine Fachmesse, bei der auf 4000 Quadratmetern die Leistungsfähigkeit erneuerbarer Energien dargestellt wird.

  • Strompreise

    BWE: Nur schlüssiges Konzept kann Windrädern entgegenstehen

    Nur ein schlüssiges städtebauliches Konzept führt zu einer Flächennutzungsplanung, die Windenergieanlagen im Gemeindegebiet ausschließt. Das hat jetzt das OVG Münster entschieden und damit Zweifel beim BWE hervorgerufen.

Top