Nissan Leaf

Neues Elektroauto schon vor dem Start ausverkauft

Das Elektroauto Leaf des japanischen Herstellers Nissan ist in den USA schon vor dem Verkaufsstart ausverkauft. Nissan-Händler in den Vereinigten Staaten hätten bereits mehr als 20.000 Vorbestellungen für den Leaf bekommen, sagte der für Amerika zuständige Nissan-Manager Carlos Tavares am Montag.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Detroit (afp/red) - Damit müssen weitere Interessierte bis Oktober 2011 warten - dann soll die nächste Ladung mit Nissan-Elektroautos in den USA eintreffen. Nissan produziert den Leaf zur Zeit nur in einem Werk in Japan. Ab 2012 sollen aber auch im US-Staat Tennessee jährlich 125.000 Elektroautos vom Band laufen.

Der Leaf soll in den USA knapp 33.000 Dollar (23.500 Euro) kosten. Die meisten Käufer seien aufgeschlossene Wohlhabende an der Westküste, sagte Tavares. Mehr als 40 Nissan-Händler in den USA haben demnach bereits eine Schnellladestation für die Elektroautos installiert. Die meisten künftigen Fahrer des Leaf wohnten im Umkreis von rund 15 Kilometern eines dieser Händler. Ende Januar sollen bereits 150 Händler in den Bundesstaaten Kalifornien, Oregon, Washington, Arizona und Tennessee eine solche Ladestation haben. Der Leaf kann aber auch zu Hause an der Steckdose aufgeladen werden, was jedoch länger dauert.

Top