Neuer Stromanbieter: "entega"

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Konkurrenzsituation am deutschen Strommarkt verschärft sich zunehmend. Immer mehr Unternehmen schließen sich deshalb zusammen. Auch die HEAG in Darmstadt und die Stadtwerke Mainz AG (SWM) bündeln ihre Vertriebs- und Handelsaktivitäten unter dem Dach einer neuen Firma, der "entega GmbH". An der "entega GmbH" sind die HEAG und die SWM jeweils zu 50 Prozent beteiligt.
Die neue Tochter hat ein Stromabsatzvolumen von 7,5 Milliarden Kilowattstunden. Als Standort für die zentralen Vertriebsfunktionen wurde bereits Darmstadt festgelegt.


"Damit sichern wir uns als einer der größten konzernunabhängigen Stromanbieter auf dem deutschen Markt einen Platz unter den TOP 20" - so HEAG-Vorstand Albert Filbert. Hinzu kommen die Produkte Gas, Wasser und Fernwärme, die derzeit ausschließlich in Mainz abgesetzt werden können. In diesem Zusammenhang sind auch zwischen der HEAG Versorgungs-AG und der Südhessischen Gas und Wasser AG Kooperationsformen zu erarbeiten.


Zunächst übernimmt "entega" die Betreuung der Großkunden. Bis Mitte 2000 sollen dann alle Kunden der Muttergesellschaften bei der entega sein.


Bei der "entega" handelt es sich um ein offenes Modell, dem sich weitere Partner anschließen können. Insbesondere die Energieversorgung Offenbach AG und die Stadtwerke Wiesbaden AG werden bis zum Jahresende eine Entscheidung über eine mögliche Zusammenarbeit treffen. Auch andere kommunale Stromversorger sowie weitere Marktakteure finden in der "entega" einen verlässlichen Partner.

Das könnte Sie auch interessieren
Top