E-Reader

Neue Kindle-Generation ab 20. Juli lieferbar

Der günstigste Kindle bekommt ein Update: Amazon macht den E-Reader kleiner, leichter und dünner. Der Preis bleibt im Vergleich zum 2014er-Kindle gleich. Einige neue Funktionen kommen hinzu, beispielsweise die Möglichkeit, Notizen zu exportieren.

Amazon Kindle 2016© Amazon.com, Inc.

Luxemburg – Amazon stellt die neueste Version seines E-Book-Readers Kindle vor. Das Basis-Modell des günstigsten Kindle ist in der neuen Ausgabe dünner und leichter. Laut Amazon hat sich auch der Speicherplatz verdoppelt, damit ist aber wohl der Arbeitsspeicher gemeint. Der interne Speicher ist nach wie vor vier Gigabyte groß, immerhin genügend Platz für mehrere Tausend E-Books. Der Preis für den günstigsten Kindle bleibt mit 69,99 Euro gleich.

Der 2016er-Kindle – dünner, leichter, gleicher Preis

Der neue Kindle ist mit 9,1 Millimetern zwar nicht so dünn wie das Luxus-Modell Kindle Oasis, im Vergleich zum Vorgänger aber immerhin einen Millimeter schlanker. Auch die weiteren Abmessungen fallen etwas geringer aus. Statt 191 Gramm bringt der Kindle jetzt nur noch 161 Gramm auf die Waage. Wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich, liegt der Kindle mit seinem etwas runderen Design einfach und bequem in der Hand. Im Gegensatz zu reflektierenden Tablet- und Smartphone-Bildschirmen verhindert das Kindle-Display Blendungseffekte und Spiegelungen. Wie alle Kindle-Reader hat auch das neueste Modell eine Akku-Laufzeit von mehreren Wochen, wenn man jeden Tag nur eine halbe Stunde liest.

Neue Funktion: Notizen exportieren

Notizen und Highlights lassen sich mit dem neuen Kindle aus einem Buch in eine E-Mail exportieren, um diese bei Bedarf griffbereit zu haben. Die Notizen können auch in PDF-Format umgewandelt und ausgedruckt werden. Eine weitere Möglichkeit ist, sie als Datei in einer Tabellen-App zu öffnen. Diese Funktion soll im Rahmen eines kostenlosen Over-the-Air-Software-Updates in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen.

Eine aktualisierte Nutzeroberfläche und Navigation sollen es noch einfacher machen, Bücher zu entdecken und Wunschlisten zu verwalten. Der Kindle ist vorregistriert und sofort betriebsbereit.

Neuer Kindle kann schon vorbestellt werden

Der neue Kindle kostet nach wie vor 69,99 Euro (mit Spezialangeboten) oder 79,99 Euro (ohne Spezialangebote) und kann ab sofort auf www.amazon.de/kindle vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt laut Amazon ab dem 20. Juli. Der neue Kindle soll außerdem bei Saturn und Media Markt erhältlich sein.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • App Shops

    eBooks: Amazon soll auch in Deutschland große Pläne haben

    Der "iPod für Bücher" steht längst in den Startlöchern, in den USA sind entsprechende Geräte schon auf dem Markt. Es ist Branchenbeobachtern zufolge nur noch eine Frage der Zeit, bis man sich auch Bücher aus dem Internet herunterladen kann.

Top