Neue EMR-Stromtarife für Gewerbekunden

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Ab dem 1. Januar 2000 gelten neue Tarife für die Gewerbekunden der EMR (Elektrizitätswerk Minden-Ravensberg GmbH), Herford. Die neuen Tarife können auch von gewerblichen Kunden in den Alten Bundesländern außerhalb des EMR-Netzgebietes genutzt werden, das in Nordrhein-Westfalen den Kreis Herford und Teile des Kreises Minden-Lübbecke sowie in Niedersachsen Teile der Landkreise Schaumburg und Hannover umfasst.


Der Gewerbetarif I ist für Kunden mit einem Bedarf bis 6.685 Kilowattstunden pro Jahr ohne Schwachlastnutzung günstig. Der Grundpreis beträgt jährlich 66 Mark, der Arbeitspreis 25,5 Pfennig je Kilowattstunde. Die Erstvertragsdauer beträgt 12 Monate, danach gibt es eine 4-wöchige Kündigungsfrist. Eine Jahresvorauszahlung mit 8 Prozent Effektivzins pro Jahr und 5 Mark Verwaltungsvergütung ist ebenso wie die Kombination mit Schachlast möglich.


Beim Gewerbetarif II sparen vor allem Kunden mit mehr als 6.800 Kilowattstunden jährlichem Bedarf ohne Schwachlastnutzung. Der Grundpreis beträgt hier 300 Mark pro Jahr, der Arbeitspreis 22,0 Pfennig je Kilowattstunde. Für einen Bedarf von mehr als 20.000 Kilowattstunden im Jahr werden lediglich 20 Pfennig für die Kilowattstunde berechnet. Die sonstigen Rahmenbedingungen entsprechen denen des Gewerbetarif I.


In jedem Fall wird die EMR ihren Kunden den günstigsten Tarif berechnen (Bestabrechnung). Für individuelle Fragen steht die gebührenfreie EMR-Service-Telefonnummer 0800 - 1110100 zur Verfügung. Weitere Infos zu den Tarifen und gibt es bei der "EMR".

Das könnte Sie auch interessieren
Top