Kunst

Neue Ausstellung im EnBW-Gebäude Stuttgart

Unter dem Motto "Dialoge" zeigen Lehrende der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart die Ergebnisse eines interdisziplinären Projekts.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG setzt ihre Ausstellungsreihe in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart fort: Am Dienstag kommender Woche, 17. Juli, eröffnet die EnBW unter dem Titel "Dialoge" die Ergebnisse eines interdisziplinären Projekts.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Weißenhof-Instituts haben sich Lehrende aus den unterschiedlichsten Fachbereichen der Akademie zusammengefunden. Jeweils zwei Partner haben sich ein künstlerisch-gestalterisches Thema vorgenommen und in Vitrinenkästen visualisiert; manchmal leichtfüßig, manchmal tiefgründig, manchmal ironisch und manchmal heiter.

Eine Auswahl der Werke ist in den Räumen der EnBW in Stuttgart zu sehen. Die Ausstellung will ihre Besucher mit gestalterischen Fragen konfrontieren, zum Nachdenken anregen und unterhalten.

Die Ausstellung im EnBW-Gebäude in der Kriegsbergstraße 32 in Stuttgart dauert vom 18. Juli bis zum 7. September und ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Top