Aussichten für Solartechnik

Neuauflage: Praxisreport Solarmarkt Spanien

Die aktualisierte und ergänzte Neuauflage des "Praxisreport Solarmarkt Spanien" gibt Auskunft über Förder- und Finanzierungsbedingungen, genehmigungsrechtliche Aspekte, Marktentwicklung und Marktakteure in Spanien. Neu aufgenommen wurde ein Fachbeitrag zum CTE, einem umfassenden Katalog zu technischen Regelungen.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Der spanische Markt für Solartechnik hat sich im letzten Jahr sehr positiv entwickelt. 2005 zeichnet sich ein noch rasanteres Wachstum ab. Für Photovoltaik herrschen seit Inkrafttreten des neuen Einspeisegesetzes im März 2004 sehr günstige Bedingungen. Zudem wurde das Förderprogramm ICO-IDAE 2005 aufgestockt.

Daher könnte die aktualisierte und ergänzte Neuauflage des "Praxisreport Solarmarkt Spanien", der in der Schriftenreihe der Exportinitiative Erneuerbare Energien der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) erscheint, interessant sein für alle, die Informationen über Förder- und Finanzierungsbedingungen, genehmigungsrechtliche Aspekte, Marktentwicklung und Marktakteure in Spanien benötigen.

Die Neuauflage des "Praxisreport Solarmarkt Spanien" soll deutschen Firmen im Bereich Anlagenbau, Planung und Dienstleistungen einen kompakten, praxisnahen und aktuellen Einblick in die Marktsituation für Photovoltaik und Solarthermie geben und als konkrete Markteinstiegshilfe für deutsche Unternehmen dienen. Zudem soll sie Informationsgrundlage sein für die Unternehmerreise nach Spanien, die die dena im November anbietet. Hier können die Teilnehmer persönliche Termine bei potenziellen Geschäftspartnern vor Ort ausmachen lassen.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsmasten

    Desertec-Planer sorgen sich um Subventionen

    Die Planer des Wüstenstromprojekts Desertec sorgen sich um die Subventionen für ihre Vorhaben. "Wenn wir keine Einspeisevergütungen oder Ähnliches bekommen können, ist unsere Kreativität gefordert", sagte Paul van Son, Geschäftsführer der Desertec Industrial Initiative (DII) GmbH am Montag am Rande einer Konferenz zu Erneuerbaren Energien.

  • Hochspannungsmasten

    Gabriel: EEG erfolgreichstes Quotensystem

    Das EEG gehört zu den effektivsten und preiswertesten Methoden, Ökostrom zu fördern. Das hat eine Untersuchung der EU-Kommission ergeben. Umweltminister Sigmar Gabriel versprach, den Ausbau erneuerbarer Energie weiter zu fördern. Deutschland war besonders positiv hervor gehoben worden.

  • Strompreise

    dena präsentiert "Praxisreport Solarmarkt Frankreich"

    Unternehmen, die sich für den Solarmarkt Frankreich interessieren, erhalten im dena-Praxisreport die wichtigsten Informationen auf einen Blick - aktuelle Marktenwicklungen, gesetzliche Rahmenbedingungen, Finanzierungsmöglichkeiten, Zertifizierungsanforderungen und Vertriebsstrukturen.

  • Strom sparen

    dena präsentiert "Praxisreport Solarmarkt Italien"

    Im neuen "Praxisreport Solarmarkt Italien" der dena erhalten deutsche Unternehmen, die sich für den italienischen Solarmarkt interessieren, einen Überblick über aktuelle Marktentwicklungen und gesetzliche Rahmenbedingungen sowie praxisnahe Tipps zu Projektorganisation und Vertrieb.

  • Strompreise

    dena veröffentlicht fremdsprachige "Renewable Energy Handbooks"

    Die dena hat das Standardwerk "Langzeiterfahrung Solarthermie - Wegweiser für das erfolgreiche Planen und Bauen von Solaranlagen" für die Zielmärkte Spanien, Frankreich, Italien und Türkei übersetzen und inhaltlich anpassen lassen. Damit sollen Planer und Installateure mit praxisnahen Planungshilfen versorgt werden.

Top