Strom und Telefon

Neu: Günstig Telefonieren mit Yello

Zusammen mit tesion, ebenfalls eine EnBW-Tochter, bietet Yello jetzt auch Telefontarife an. YelloFon connect ist ein besonderes Angebot, das nicht nur für Yello-Kunden gilt.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Yello Strom GmbH startet mit einem neuen Produkt im Bereich Telekommunikation: YelloFon connect. Mit der bekannten gelben Marke Yello kann man jetzt nicht nur beim Strom, sondern nun auch beim Telefonieren Geld sparen. Kooperationspartner ist tesion Telekommunikation. Das Angebot können auch Verbraucher wahrnehmen, die ihren Strom nicht von Yello bekommen.

Und so funktioniert YelloFon connect: Der Festnetzanschluss von Privat- und Gewerbekunden wird so voreingestellt (pre-selection), dass sie automatisch über das Netz des Vertragspartners tesion telefonieren. Jeder Kunde behält seine alte Telefonnummer, auch das Telefon bleibt im Haus und ein Techniker muss auch nicht vorbeikommen. tesion ist einer der erfahrensten Telekommunikationsanbieter und wie Yello eine Tochter der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), Deutschlands drittgrößtem Energiekonzern. YelloFon connect gibt es in zwei Tarifen: Tarif D ist für alle günstig, die viel von zu Hause oder aus dem Betrieb im Festnetz telefonieren. Da heißt es bundesweit Plaudern schon ab vier Pfennig pro Minute – und zwar ohne Grundgebühr. Und Tarif M ist für den besonders günstig, der viele Handy-Nummern anwählt: Die Minute kostet dann 39 Pfennig bei 7,90 DM Grundpreis im Monat.

Weitere Informationen unter 0800-1900019.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Mobiles Internet

    Beim DSL sparen: Hier sind unsere Tipps für den Oktober

    Beim DSL sparen mit dem passenden Tarif: Unsere Tipps für günstiges Internet sind im Oktober kunterbunt. So richten sich die Angebote an größere Familien genauso wie an Einzelpersonen, bieten passende Angebote für Wenig-Surfer und solche, die sich ein großes Entertainment-Paket wünschen.

  • Internetanschluss

    Telefon und Internet kosten 945 Euro im Jahr

    Um die Kosten für Telefon und Internet sowie Hardware zu bestreiten, muss ein Deutscher im Jahr rund sieben Tage lang arbeiten. 945 Euro fielen im Jahr 2014 pro Person für Telekommunikation an. Die Preise sind in den letzten Jahren deutlich gefallen.

  • Telefonanschluss

    Yello Strom jetzt mit Preselection-Angebot

    Der Kölner Stromanbieter vertreibt künftig gemeinsam mit dem Stuttgarter TK-Unternehmen Tesion ein Preselection-Produkt, das auch von Nicht-Kunden der Yello Strom AG bezogen werden kann.

  • Telefonanschluss

    Tesion erweitert Verwaltungsrat

    Der Verwaltungsrat des Stuttgarter Telekommunikations-Dienstleisters bestellte drei weitere Mitglieder.

  • Stromtarife

    Yello-Geschäftsführer Zerr in der ZEIT: "Regierung schützt Monopole"

    Klare Worte von Yello-Geschäftsführer Michael Zerr in der Wochenzeitung DIE ZEIT, die morgen erscheint: Die Diskriminierung auf dem Strommarkt kann nur mit einer Regulierungsinstanz beendet werden.

Top