MVV powerlineService: Ende August geht es los

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Stromleitung als Datentransporteur wird schon in den nächsten Wochen für die ersten rund hundert Kunden der MVV Energie AG Realität. Ab Ende August können Bewohner der Stadtteils Niederfeld MVV powerlineService nutzen. Noch für das Jahr 2000 ist der konsequente Einstieg in das Massengeschäft vorgesehen und Zug um Zug sollen weitere Mannheimer Kunden auch aus anderen Stadtgebieten an Powerline angeschlossen werden.


Rückgrad der MVV powerlineService ist das Stromnetz. Rund 190.000 Kunden werden über ihren Hausanschluss in Mannheim direkt erreicht und sind somit potentielle Nutzer von powerlineService. 4.500 Kilometer misst das Versorgungsnetz. 100 Kilometer Glasfaserkabel mit einer Übertragungsleistung von 2,5 Gbits/s verbinden schon heute die meisten der 1300 gleichmäßig im Stadtgebiet verteilten Knotenpunkte. Die Distanz zwischen den Knotenpunkten und den einzelnen Kunden lässt sich mit Powerline überwinden. Die ersten MVV-Kunden in Mannheim Niederfeld nutzen schon seit einigen Wochen Powerline und genießen im Internet unglaublich schnelle Downloads, flüssige Chats und einen extrem raschen Aufbau von Seiten. Telefonie per Powerline ist der nächste Markstein, den sich die MVV und ihr Tochterunternehmen MAnet für die nächsten Wochen vorgenommen haben. Innerhalb des MVV/MAnet-Netzes wird das Telefonieren für die Kunden dabei besonders preiswert sein; innerhalb eines Hausanschlusses kostenlos.


Noch im Juni werden die im Niederfeld für die Ausweitung von Powerline in Frage kommenden Haushalte zur Teilnahme schriftlich eingeladen. Welche rund 100 Kunden zu den Pionieren der neuen Technologie zählen werden, wird bis Mitte Juli bestimmt. Vorgesehen ist eine Mischung unterschiedlicher Haus- und Wohnungstypen, wobei auch Mieter der Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft GBG Berücksichtigung finden werden. Die ersten Kunden erhalten powerlineService von der MVV bis zum Jahresende kostenlos. Für den weiteren Ausbau geht die MVV von monatlichen Gesamtkosten für den Kunden von ca. 60 Mark aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Top