MVV erklärt einstweilige Verfügung gegen Ares für gegenstandslos

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Die MVV Energie AG (Mannheim) hat ihre gegen die in Berlin ansässige Ares Energie AG erwirkte einstweilige Verfügung wegen irreführender Werbung für gegenstandslos erklärt. Die Ares Energie AG habe ihre beanstandete Internet-Seite mittlerweile geändert. Die einstweilige Verfügung richtete sich gegen angebliche Bruttopreise, bei denen Ein Hinweis auf zusätzliche Zähler- und Ablesekosten fehlte (das Strom-Magazin berichtete). Außerdem habe die Ares Energie teilweise durch die Angabe von reinen Nettopreisen den Anschein sehr günstiger Strompreise erweckt. Nicht zuletzt warb die Ares Energie mit kurzen Vertragslaufzeiten und einem Stadtguthaben, ohne dabei zu sagen, dass man diese beiden Vorteile nur alternativ in Anspruch nehmen kann.
Das könnte Sie auch interessieren
Top