Spitze

MVV Energie AG: Unter Top Ten der deutschen Stromversorger

Die Mannheimer MVV Energie AG hat ihren Stromabsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr nahezu vervierfacht. Das Unternehmen setzt auf Energiehandel, erneuerbare Energien und weitere Beteiligungen im In- und Ausland.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die MVV Energie AG, Mannheim, hat sich in dem am 30. September zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2000/2001 in die Top Ten der größten deutschen Stromversorgungsunternehmen vorgearbeitet. Wie das Unternehmen heute mitteilte, konnte die MVV Energie AG ihren Stromabsatz nach dem gegenwärtigen Stand der Jahresabschlussarbeiten in den zurück liegenden zwölf Monaten von 3,9 auf 14,3 Milliarden Kilowattstunden nahezu vervierfachen. Im Jahr 1997 rangierte das Unternehmen noch auf Position 76.

Verantwortlich für dieses rasante Wachstum sei in erster Linie der Erfolg des europaweiten Stromhandels des unabhängigen Mannheimer Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmens, bilanziert die MVV. Begleitet wird der gewachsene Stromhandel durch ein mitgewachsenes Risikomanagement. Die MVV Energie AG bekräftigte zudem die konsequente Fortsetzung ihrer europäischen Wachstumsstrategie. Dabei setzt das Unternehmen auf den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien sowie auf Beteiligungen an in- und ausländischen Verteilernetzen im Strom-, Gas- und Fernwärmebereich. Außerdem bereitet sich der Mannheimer Energiekonzern bereits intensiv auf die Aufnahme des Gashandels vor.

Das könnte Sie auch interessieren
Top