Gemeinsames Unternehmen

MITGAS und Stadtwerke Leipzig erschließen Industriepark Nord

Die Erdgasversorgung Industriepark Leipzig-Nord GmbH, ein gemeinsames Unternehmen der MITGAS und der Stadtwerke Leipzig, wird das Gelände gastechnisch erschließen. Die Errichtung einer Gasregelstation und die Verlegung des zur Versorgung des zukünftigen BMW-Werkes notwendigen Erdgasnetzes wird in diesen Tagen beendet.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Das gemeinsame Unternehmen der Stadtwerke Leipzig GmbH und der MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH hat den Auftrag erhalten, das Gelände des Industrieparks Leipzig-Nord gastechnisch zu erschließen: Die Erdgasversorgung Industriepark Leipzig-Nord GmbH, die zu jeweils 50 Prozent den beiden Energieunternehmen gehört, beendet in diesen Tagen die Errichtung einer Gasregelstation und die Verlegung des zur Versorgung des zukünftigen BMW-Werkes notwendigen Erdgasnetzes.

Damit wird gewährleistet, dass BMW bereits im kommenden Winter einzelne Baustellenbereiche wie geplant mit Wärme versorgen kann. So ist es möglich, dass auch während der kalten Jahreszeit die Bauarbeiten fortgeführt werden können. Die Erdgasversorgung Industriepark Leipzig-Nord GmbH wird gleichzeitig die Erschließung des kompletten Industrieparks vornehmen, auf dessen Gelände sich neben BMW zukünftig verschiedene Zuliefererbetriebe und andere Gewerbebetriebe ansiedeln werden.

.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Energieversorung

    enviaM übernimmt Mehrheitsbeteiligung bei Mitgas

    Der Chemnitzer Energieversorger enviaM will die Mitgas-Anteile vom zweitgrößten Energiekonzern RWE übernehmen. Im Gegenzug erhielten die bisherigen sachsen-anhaltischen Anteilseigener ein Aktienpaket an der RWE-Tochter enviaM, schreibt die "Leipziger Volkszeitung".

  • Strom sparen

    Siemens und Stadtwerke Leipzig gründen gemeinsame Energiedienstleistungsgesellschaft

    Um die Kompetenzen zu bündeln haben sich Stadtwerke Leipzig und Siemens Power Transmission zusammen getan. Die Energy Services GmbH bietet deutschlandweit Energiedienstleistungen für Industriekunden und kommunale Energieversorgungsunternehmen an. Die Betriebsführung von Energieanlagen gehört u.a. auch dazu.

  • Energieversorung

    RWE Solutions und Stadtwerke Leipzig wollen Energieverbrauch in Sofia senken

    Der bulgarische Energieversorger KES, an dem RWE und Stadtwerke Leipzig beteiligt sind, hat von der Hauptstadt Sofia den Auftrag bekommen, den Energieverbrauch in 330 öffentlichen Gebäuden um ein Drittel zu senken. Derzeit benötigen die öffentlichen Gebäude in Sofia mehr als dreimal soviel Energie wie der europäische Standard.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Leipzig stellen Umweltbericht vor

    Hohe Investitionen in umweltschonendere Energieträger und Modernisierung der Kraftwerke - unter anderem mit diesen Maßnahmen haben die Stadtwerke Leipzig ihre Umweltbilanz in den vergangenen Jahren stark verbessert. Den aktuellen Umweltbericht stellt der Regionalversorger am 1. August in Leipzig vor.

Top