Personalie

Michael Söhlke neues Vorstandsmitglied der E.ON edis AG

Personalveränderungen im Vorstand der Fürstenwalder E.ON Tochter E.ON edis AG: Seit 1. Januar ist der 46-jährige Michael Söhlke für das Vorstandsressort Kaufmännische Bereiche zuständig. Der Vater dreier Kinder soll zum 1. April dann auch Nachfolger von Vorstandschef Dr. Rainer Peters werden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Fürstenwalde (red) - Seit 1. Januar 2006 ist Michael Söhlke Mitglied des Vorstandes der E.ON edis AG und leitet das Vorstandsressort Kaufmännische Bereiche. Ab 1. April übernimmt er dann den Vorstandsvorsitz von Dr. Rainer Peters, der zum 31. März in den Ruhestand geht.

Söhlke leitete zuletzt die zum E.ON-Energie-Konzern gehörende Projektplattform E.ON@future, deren Ziel die Optimierung von Prozessen und entsprechende Implementierung in den Unternehmen ist. Vorher war er von 2002 bis 2004 Finanzvorstand (Chief Financial Officer) der E.ON-Beteiligung Powergen Ltd. (heute E.ON UK). Zuvor war er u.a. Bereichsleiter für Unternehmensplanung und Controlling der E.ON AG in Düsseldorf, sowie Bereichsleiter Rechnungswesen und Betriebswirtschaft der damaligen PreussenElektra AG.

Michael Söhlke (46) ist verheiratet und hat drei Kinder.

Top