Personalie

Michael Sailer neuer Vorsitzender der Reaktor-Sicherheitskommission

Der derzeitige stellvertretende Geschäftsführer des Öko-Instituts Darmstadt, Michael Sailer, wurde von Umweltminister Trittin zum neuen Vorsitzenden der Reaktor-Sicherheitskommission bestellt. Er löst Lothar Hahn ab.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Bundesumweltminister Jürgen Trittin hat den Darmstädter Diplom-Ingenieur Michael Sailer zum neuen Vorsitzenden der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) bestellt. Der 48-jährige folgt in diesem Amt Lothar Hahn, der im Januar 2002 zum wissenschaftlich-technischen Geschäftsführer der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) in Köln berufen worden war.

Sailer, Diplom-Ingenieur der Fachrichtung technische Chemie, gehört der Reaktor-Sicherheitskommission seit deren Umbildung und Neubesetzung 1999 an. Er ist seit mehr als 20 Jahren als Gutachter im kerntechnischen Bereich tätig. Seit 1980 baute er den Fachbereich Nukleartechnik und Anlagensicherheit des Öko-Instituts Darmstadt auf, dessen stellvertretender Geschäftsführer er heute ist. Sailers inhaltliche Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Entsorgungs- und Endlagerfragen sowie der Sicherheit kerntechnischer Anlagen, auch im benachbarten Ausland und in Osteuropa.

Das könnte Sie auch interessieren
Top