Mehr als 100.000 Kunden bei HEAG-"Treuebonus"-Aktion

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Mehr als 100.000 Kunden haben sich bereits im ersten Monat für den "Treuebonus" der Damstädter HEAG AG entschieden. Seit dem 1. Juli 1999 können Privatkunden ihrer Stromrechnung stets "einen Pfennig gelassener" entgegensehen - so der Slogan der begleitenden Werbeaktion. Bei allen HEAG-Spartarifen zahlen die Kunden netto einen Pfennig weniger als beim herkömmlichen Tarif. Dies senkt die Stromkosten um weitere vier Prozent. Bei künftigen Preissenkungen zieht dieser Preisvorteil mit. Mit günstigen Preisen und seriösen Angeboten behauptet sich die HEAG damit erfolgreich im Preiskampf des liberalisierten Strommarktes. Laut "Focus" (Ausgabe 27/1999) gehört der Darmstädter Regionalversorger zu den Top Ten der günstigsten Stromanbieter.


Die HEAG ist seit Mai 1999 gemeinsam mit der Energieversorgung Offenbach (EVO) und den Stadtwerken in Mainz und Wiesbaden an einer neuen Stromhandelsgesellschaft beteiligt, die günstigen Strom für die Partner beschafft und im nächsten Jahr auch an der Strombörse aktiv werden wird. Mit zehn Milliarden Kilowattstunden ist die Gesellschaft unter dem vorläufigen Arbeitstitel ENEXX größter nationaler, konzernunabhängiger Nachfrager am Markt. Der "Treuebonus" sei das erste Ergebnis des günstigen Strombezugs.

Das könnte Sie auch interessieren
Top