Personalie

Maubach verstärkt Avacon-Vorstand

Der 39-jährige Klaus-Dieter Maubach wird den Vorstand der niedersächsischen Avacon AG nicht nur im Bereich Netze verstärken, sondern auch verjüngern.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Dr. Klaus-Dieter Maubach (39), zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung bei Wesertal in Hameln, ist seit 1. Juni 2001 neues Mitglied des Vorstands der Helmstedter Avacon AG. Er hat im Ressort Technik die Zuständigkeit für die Strom- und Gasnetze übernommen. Gleichzeitig legte Uwe Neumann (57) mit Wirkung ab 1. Juni 2001 sein Vorstandsmandat nieder, bleibt Avacon aber in beratender Funktion verbunden. Damit ist die Neuordnung des Avacon-Vorstands, die mit dem Wechsel des ehemaligen Vorstandschefs Dr. Johannes Teyssen zur E.ON Energie AG, München, begonnen hatte, weitgehend abgeschlossen.

Maubach ist in Schwelm (Westfalen) geboren, hat in Wuppertal Elektrotechnik studiert und war zwischen 1995 und 1998 bei der Energieversorgung Offenbach. Im Mai 1998 wechselte er nach Hameln, um dort Hauptabteilungsleiter der Elektrizitätswerk Wesertal GmbH zu werden. Noch im gleichen Jahr wurde Maubach zum technischen Geschäftsführer ernannt und übernahm im Jahr 2000 den Vorsitz der Geschäftsführung von Wesertal. "Mit Dr. Maubach schlagen wir gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe", freute sich Avacon-Vorstandschef Dr. Klaus Deparade (62) über den neuen Vorstandskollegen. "Wir bekommen nicht nur einen exzellenten Fachmann für unsere Netze, sondern setzen auch die Verjüngung der Führungsmannschaft konsequent fort."

Das könnte Sie auch interessieren
Top