Mainova hilft, Kinderwünsche zu erfüllen

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Wie schon in den vergangenen vier Jahren beteiligt sich die Frankfurter Mainova AG auch in diesem Jahr an der Aktion "Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder". Initiiert wird sie vom Frankfurter Kinderbüro und der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH.


Etwa 200 Wunschzettel kleiner Frankfurter Bürger aus sozial benachteiligten Familien hängen für jeden zugänglich am Weihnachtsbaum im Mainova ServiceCenter (Hauptwache) und warten darauf erfüllt zu werden. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mainova AG stehen in den Betriebsrestaurants ebenfalls Tannenbäume mit Wunschkarten bereit. Wer ein wenig Weihnachtsfreude verschenken möchte, der nimmt einfach ein Kärtchen vom Baum und erfüllt den darauf notierten Geschenkwunsch. Die geäußerten Wünsche bewegen sich in einer Größenordnung von etwa 30 Mark. Für einen kleinen persönlichen Weihnachtsgruß an das beschenkte Kind ist auf der Karte auch noch Platz.


Beides - Karte und Geschenk - sollte bis spätestens 16. Dezember im Mainova ServiceCenter Hauptwache oder im Frankfurter Kinderbüro, Schleiermacherstraße 7, abgegeben werden, damit die Geschenke noch rechtzeitig vor Weihnachten zu ihren kleinen Empfängern gelangen. Das Frankfurter Kinderbüro garantiert, dass jedes Kind sein Geschenk erhält.

Top