Handytarife

MagentaMobil: Die neuen Telekom-Tarife

Unter dem Namen MagentaMobil launcht die Telekom zur IFA ihr neues Tarif-Portfolio. Kennzeichen ist, dass in jedem Tarif eine Gesprächs- und SMS-Flat enthalten sind sowie eine Internetflat mit LTE-Nutzung. Das Datenvolumen variiert je nach Tarifkategorie.

Telekom© Telekom

Bonn (red) - Unter dem Namen MagentaMobil sind jetzt die neuen Mobilfunktarife der Telekom (www.t-mobile.de) für Privatkunden erhältlich. Die Handytarife sollen jetzt eine einfachere Struktur und eine einheitliche Logik bieten; Kunden können zwischen den Varianten S, M und L wählen. Immer inklusive: eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat mit LTE-Geschwindigkeit.

MagentaMobil im Detail

Der Einstiegstarif MagentaMobil S kostet monatlich 29,95 Euro. Er bietet mobiles Surfen mit bis zu 16 Mbit/s bei einem Datenvolumen von 500 MB. Eine Nummer größer ist der Tarif MagentaMobil M mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s und einem Volumen von 1,5 GB für 39,95 Euro monatlich. Bei MagentaMobil L für monatlich 49,95 Euro surfen die Kunden unterwegs mit bis zu 100 Mbit/s und erhalten ein Datenvolumen von drei GB.

In allen Tarifen können Kunden ein neues Smartphone für zusätzlich zehn Euro und für 20 Euro ein Top-Smartphone pro Monat hinzubuchen. Als Willkommensgeschenk erhält jeder, der einen der neuen MagentaMobil-Tarife bucht, im ersten Monat maximale LTE-Geschwindigkeit und das Inklusivvolumen des Tarifs noch einmal gratis on top.

Tarif-Optionen bei MagentaMobil

Der Tarif MagentaMobil L Plus (79,95 Euro/Monat) bietet LTE-Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s und ein noch größeres Highspeed-Volumen von fünf GB. Das Auslands- und das Unterwegs-Paket ergänzen diesen Tarif perfekt.

Jedes Jahr ein neues Top-Smartphone bieten die neuen Premium-Tarife MagentaMobil L Premium (79,95 Euro/Monat) und MagentaMobil L Plus Premium (109,95 Euro/Monat). Das Smartphone erhalten die Kunden zusätzlich zu den Vorteilen von MagentaMobil L beziehungsweise MagentaMobil L Plus im Rahmen einer Vertragsverlängerung.

Junge Leute und Studenten können wie gewohnt ohne Aufpreis einen weiteren Vorteil wählen: eine Spotify-Streaming-Option, 50 Prozent Rabatt auf den Endpreis eines Smartphones oder zusätzliches Highspeed-Volumen je nach Tarif von 500 MB, 1,5 GB oder 3 GB.

Unterwegs-Paket fürs Ausland

Kunden, die viel unterwegs oder im Ausland sind, können mit der Wahl eines entsprechenden Pakets sparen: Das Unterwegs-Paket beinhaltet eine HotSpot Flat, eine Festnetzrufnummer sowie zwei MultiSIM-Karten. Das Auslands-Paket umfasst 100 Minuten sowie 100 SMS ins Ausland und die Roaming-Option All Inclusive.

Wer mehr Datenvolumen benötigt, kann dies ebenfalls einfach hinzubuchen: mit den neuen Optionen Data S (ein GB für 9,95 Euro/Monat), Data M (zwei GB für 14,95 Euro/Monat) oder Data L (fünf GB für 24,95 Euro/Monat).

Family-Cards

Für Familien sind besonders die neuen Family Cards interessant: Erstmals können pro Hauptvertrag bis zu vier Family Cards in den Varianten S (19,95 Euro/Monat), M (29,95 Euro/Monat) oder L (39,95 Euro/Monat) hinzugebucht werden. Optional können Kunden für einen Aufpreis von zehn oder 20 Euro ein Smartphone dazu wählen. Parallel zu den überarbeiteten Mobilfunktarifen startet die Telekom mit MagentaEINS eine neue Produktkategorie, die Festnetz- und Mobilfunkangebote vereint.

MagentaEINS: Festnetz und Mobilfunk

Mit dem Portfolio MagentaEINS startet die Telekom Angebote, die Festnetz und Mobilfunk vereinen. Kunden erhalten so alles aus einer Hand – Telefonie, Internet und Fernsehen – sowohl zu Hause als auch unterwegs. Die neuen MagentaEINS Angebote folgen dabei einer einheitlichen Logik aus S-, M-, und L-Paketen.

In Zukunft kann der Kunde aus einem Baukastensystem wählen, das der S-, M- und L-Logik folgt. Mit dem S-Angebot können Neukunden für knapp 50 Euro in die neue Welt integrierter Angebote einsteigen. Dafür erhalten sie eine Flatrate für Mobilfunk- und Festnetztelefonie, eine SMS-Flat und einen Internetanschluss mit bis zu 16 Mbit/s. Unterwegs surfen sie immer mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit im LTE-Netz der Telekom mit bis zu 150 Mbit/s. Für rund 70 Euro erhalten Neukunden ein Rundum-sorglos-Paket in der L-Variante: zu Hause surfen mit bis zu 100 Mbit/s, unterwegs LTE mit bis zu 150 Mbit/s, SMS- und Telefonflatrate für zu Hause und unterwegs sowie das TV-Angebot Entertain Premium mit 47 HD-Kanälen inklusive.

Die reinen Festnetzprodukte werden künftig unter "MagentaZuhause" zusammengefasst.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Bild

    Allnet-Flatrates von BILDconnect für kurze Zeit günstiger

    Die Allnet-Flatrates von BILDconnect gibt es jetzt günstiger. Den kleinsten Tarif bekommt man schon ab 9,95 Euro pro Monat – inklusive 2 GB Datenvolumen mit LTE-Speed. Die Aktionspreise gibt es nur für wenige Wochen.

  • Frau mit Handy

    Günstig simsen, surfen und telefonieren im November

    Wo kann man im November günstig surfen und telefonieren? In unseren Tipps des Monats haben wir wieder einige interessante Angebote versammelt. Bei der Telekom können sich auch Prepaid-Bestandskunden über Verbesserungen freuen.

  • Smartphone-Tarife

    Hier gibt es im September günstige Tarife fürs Handy

    Günstige Tarife fürs Handy gibt es natürlich auch im September wieder, und wir haben einige davon für unsere Tariftipps herausgesucht. Für die unterschiedlichsten Nutzergruppen ist etwas dabei, vom Viel- bis zum Wenignutzer.

  • Telefonieren

    Aktuelle Tariftipps für Handy und Smartphone

    Fünf aktuelle Tariftipps für den August haben wir hier versammelt. Dabei haben wir an die verschiedensten Nutzertypen gedacht: Vom Wenignutzer bis zum Vieltelefonierer und Smartphone-Fan ist für jeden etwas dabei.

  • Telekom

    Telekom verbessert Konditionen des Xtra Triple

    Die Telekom legt bei ihrem Prepaid-Tarif Xtra Triple eine Schippe drauf: Ab Mitte Juli können Neu- und Bestandskunden bessere Konditionen nutzen. Die Minutenpreise werden gesenkt, das Datenvolumen erhöht und schneller ins Internet geht es auch noch.

Top