4,6 Prozent

LPX überschreitet 60 000 Megawattstunden-Umsatzschwelle

Im day-ahead-Spotmarkt hat die Leipziger Strombörse LPX heute erstmals die 60 000 Megawattstunden-Grenze überschritten.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

LPX Leipzig Power Exchange erzielte mit dem Handel für den morgigen Dienstag erstmals einen Umsatz von über 60 000 Megawattstunden.

Die Handelsteilnehmer optimierten ihre Stromportfolios am Leipziger Spotmarkt mit insgesamt 61 788 Megawattstunden. Das entspricht etwa 4,6 Prozent des täglich in Deutschland abgesetzten Stromes. LPX betreibt seit Sommer 2000 den day-ahead- Spotmarkt, auf dem die Börsenteilnehmer die Möglichkeit haben, einen Tag vor der physischen Lieferung ihr Bezugs- und/oder Absatzportfolio zu optimieren.

Top