Koop

LPX präsentiert spezielle Clearinglösungen für Terminmarkt in Zusammenarbeit mit CBH

Die Leipziger Strombörse LPX arbeitet ab sofort mit der Clearing Bank Hannover zusammen. Diese wird die gesamte finnzielle Abwicklung übernehmen.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Die LPX Leipzig Power Exchange wird das Clearing im Terminmarkt durch die Clearing Bank Hannover (CBH) abwickeln lassen. CBH übernimmt die Funktion des zentralen Vertragspartners. Darüber hinaus bietet sie auch gleich die gesamte finanzielle Abwicklung der Geschäfte als General Clearer an. Eine Einschaltung zusätzlicher Clearingmitglieder ist somit nicht erforderlich. Damit bietet LPX als erste deutsche Strombörse ihren Handelsteilnehmern für alle LPX-Terminmarktgeschäfte Service aus einer Hand.


"LPX-Spot- und Terminmarkt sind speziell für den Strommarkt entwickelt worden und damit ist es die logische Konsequenz, mit CBH als einem Spezialisten im Commodity Clearing zusammenzuarbeiten. Einfachheit, Praktikabilität und Transparenz verstehen wir im Interesse unserer Kunden als unsere gemeinsamen Grundprinzipien", so LPX-Geschäftsführer Dr. Carlhans Uhle. Die Clearing Bank Hannover ist seit drei Jahren im Commodity-Clearing tätig und Clearinghouse für die Warenterminbörse Hannover. Sie übernimmt für die am LPX-Terminmarkt abgeschlossenen Geschäfte die Besicherung, Abwicklung und geldmäßige Regulierung.

Das könnte Sie auch interessieren
Top