In der Schweiz dabei

LPX erhält EBK-Genehmigung

Die Leipziger Strombörse LPX darf jetzt als ausländische Börse auch in der Schweiz mit Strom handeln. Die Eidgenössische Bankenkommission hat dafür grünes Licht gegeben.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Mit Wirkung vom 3. Juli 2001 darf die Strombörse Leipzig Power Exchange (LPX) als ausländische Börse in der Schweiz tätig sein. Eine Bewilligung wurde jetzt durch die Eidgenössische Bankenkommission (EBK) erteilt. Schweizerische Effektenhändler, die über eine Bewilligung gemäß schweizerischem Börsengesetz verfügen, können nun eine Zulassung zur Teilnahme am LPX-Terminmarkt beantragen.

Die LPX betreibt seit Mitte Juni 2000 den day-ahead-Spotmarkt, auf dem die Börsenteilnehmer die Möglichkeit haben, einen Tag vor physischer Lieferung ihr Bezugs- und/oder Absatzportfolio zu optimieren. Täglich werden durchschnittlich über 35 000 Megawattstunden von 66 Teilnehmern aus sieben Ländern gehandelt. Im Sommer 2001 wird LPX den Terminmarkt eröffnen, auf dem die Börsenteilnehmer Produkte zur Preisabsicherung handeln können.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Gold als Geldanlage

    Energiehandel wird ab Oktober stärker kontrolliert

    Beim Energiehandel fließen Milliarden über die Tische großer Konzerne. Bisher gab es keine größere Kontrollinstanz, welche die Geldströme überwacht hätte. Ab Oktober wird sich das ändern: Dann wacht die Energieregulierungs-Agentur ACER über den Energiemarkt.

  • Ökostrom

    Zu viel Sonne verteuert die Energiewende

    Die Stromversorgung ist in Polen wegen der Rekordhitze immer wieder gefährdet. Das sorgt dafür, dass hierzulande die Kosten für die Energiewende in die Höhe schnellen. Denn im Normalfall würde der durch Wind und Sonne erzeugte Überschuss an Strom an den östlichen Nachbarn abfließen. Dort sind aber die Leitungen verstopft.

  • Energieversorung

    LPX im Juni: Monatsrekord in Zentraleuropa

    Fast 1,2 Millionen Megawattstunden Strom hat die Strombörse LPX im Monat Juni gehandelt und damit ihr bisheriges Höchstvolumen um 5,3 Prozent überboten.

  • Strom sparen

    LPX feiert einjähriges Bestehen

    Die erste deutsche Strombörse, die Leipzig Power Exchange (LPX), hat im ersten Geschäftsjahr die Teilnehmerzahl von 14 auf 64 gesteigert und die gehandelten Tagesvolumina um ein Vielfaches erhöht.

  • Stromtarife

    EEX erweitert Produktangebot für den Terminmarkt

    Mit neuen Produkten steigert die EEX die Flexibilität beim Handel mit Stromfutures. Zudem hat sie vier neue Teilnehmer am Terminmarkt zugelassen.

Top