Los geht's: Elektra Privat kommt

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Lange Zeit war es ruhig um den zweitgrößten Energiedienstleister Deutschlands (1998: 106 Milliarden Kilowattstunden) PreussenElektra. Trotzdem RWE, Deutschlands größter Stromanbieter, und Bayernwerk, die Nummer drei auf dem Markt, mit großen Werbekampagnen (Privatstrom/Avanza und Power Private/ Power Family) die Privatkunden ködern, hielt Preussen mit einem neuen Angebot für Privatkunden bisher hinterm Berg. Ab heute ist das vorbei, denn seit 10 Uhr stellt der Vorstandsvorsitzende der PreussenElektra AG Dr. Hans-Dieter Harig den neuen Tarif Elektra Privat der Presse vor. Alle Einzelheiten werden wir veröffentlichen, so bald wir die Informationen haben.
Top