Sauber!

LichtBlick-Strom auch 2004 in geprüfter ok-power und TÜV-Qualität

Auch im Jahr 2004 wird Strom von LichtBlick die ökologischen Kriterien des ok-power-Labels und des TÜV einhalten. Damit wird LichtBlick im Jahr 2004 den geplanten Absatz von über 500 Millionen Kilowattstunden wiederum ausschließlich aus umweltfreundlichen Kraftwerken beziehen. Die drei Trägerorganisationen des ok-power-Labels haben die Einhaltung der Qualitätskriterien bescheinigt.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

"Unserem Unternehmensclaim Strom mit Zukunft werden wir auch in diesem Jahr wieder voll gerecht", freut sich Heiko von Tschischwitz, Geschäftsführer von LichtBlick. "Die Kombination aus zertifizierter ökologischer Qualität und ökonomischer Attraktivität unterstreicht die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit unseres Produktes. Die ab 1.7.2004 in Deutschland umzusetzende Kennzeichnungspflicht für Strom wird einen Beitrag dazu leisten, die besondere Qualität unseres Produktes im Vergleich zur Konkurrenz für die Verbraucher noch transparenter zu machen", ist er vom Erfolg seines Unternehmens überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    LichtBlick-Strom jetzt auch bei Otto

    "Sauberen Strom zu sauberen Preisen" gibt es künftig auch beim Versand-unternehmen Otto. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Ökostromversorger LichtBlick, bietet Otto seinen Kunden nun auch Öko-Strom an. Zunächst nur über die Otto-Internetseite und ab Februar dann auch über den Katalog.

  • Hochspannungsmasten

    LichtBlick: Stromzertifizierung 2006 erfolgreich abgeschlossen

    LichtBlick-Strom wird auch im Jahr 2006 zu 100 Prozent aus regenerativen Erzeugungsquellen stammen. Das Öko-Institut und der TÜV Nord als Zertifizierer sowie die Verbraucherzentrale NRW und die internationale Umweltschutzorganisation WWF bescheinigten erneut die Einhaltung höchster Umweltstandards.

  • Energieversorung

    NaturPur-Strom erneut zertifiziert

    Die beiden Ökostromprodukte der HEAG-Tochter NaturPur sind erneut von Umwelt- und Verbraucherorganisationen ausgezeichnet worden und bescheinigen dem innovativen Stromversorger höchste ökologische Anforderungen. Ihre Einnahmen investiert NaturPur in die Förderung zukunftsweisender Technologien.

  • Stromtarife

    Lichtblick-Strom von Öko-Institut, TÜV, WWF und Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zertifiziert

    Das Stromprodukt des Hamburger Ökostromanbieters LichtBlick genügt den höchsten ökologischen Anforderungen. Das haben die Prüf-, Umwelt- und Verbraucherorganisationen TÜV, Öko-Institut, WWF und die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen jetzt auch für 2003 bescheinigt. Vergleichsmaßstab sind die anderen sogenannten Öko-Tarife.

  • Hochspannungsmasten

    Ökostrom-Zertifikate für LichtBlick

    Der erfolgreiche Hamburger Ökostromhändler LichtBlick hat neue Zertifikate vom TÜV Nord und dem Energievision e.V. bekommen. Damit bleibt die Verpflichtung erhalten, ausschließlich umweltfreundlich erzeugten Strom zu vertreiben.

Top