Personalie

LichtBlick bestellt zweiten Geschäftsführer

Im Vorstand des Hamburger Ökostromhändlers LichtBlick wird Heiko von Tschischwitz künftig von Wilfried Gillrath unterstützt. Der diplomierte Betriebswirt übernimmt die Bereiche Privatkundenvertrieb und Marketing sowie alle kaufmännischen Aufgaben.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Seit einigen Tagen hat der Hamburger Ökostromanbieter LichtBlick einen zweiten Geschäftsführer. Der diplomierte Betriebswirt Wilfried Gillrath wird bei LichtBlick die Bereiche Privatkundenvertrieb und Marketing sowie alle kaufmännischen Aufgaben verantwortlich leiten. Wilfried Gillrath war lange in der Geschäftsleitung eines Vertriebsunternehmens für Teile des Vertriebes und den kaufmännischen Bereich zuständig. Er verfügt zudem über umfangreiche Erfahrungen im Energiebereich.

Heiko von Tschischwitz, seit der Firmengründung im Jahr 1998 alleiniger Geschäftsführer von LichtBlick, wird ab sofort für alle energiewirtschaftlichen Belange, Personal, Recht sowie den Bereich des Firmenkundenvertriebs zuständig sein. Gemeinsam werden die beiden Geschäftsführer die Geschäftsfelder Unternehmensstrategie und -planung sowie Beteiligungen und Kooperationen leiten.

Top