LCD-Monitore sind Stromfresser

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Gegenüber herkömmlichen Röhren-Monitoren verbrauchen LCD-Displays weniger Strom. Einem aktuellen Vergleichstest des Magazins "Macwelt" zufolge verfügen allerdings nur wenige der flachen Bildschirme über einen Netzschalter im Primärstromkreis. Deswegen verbrauchen sie bis zu 4,5 Watt Strom auch im ausgeschalteten Zustand - auf Dauer ein Kostenfaktor. Energiebewussten rät "Macwelt", den LCD-Monitor über eine separat schaltbare Steckerleiste an das Stromnetz anzuschließen.


(ots)

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Energiemonitore helfen: Großes Einsparpotenzial in Haushalten

    Nicht nur Geräte im Stand-by-Betrieb verbrauchen Strom, sondern auch solche, von denen man es überhaupt nicht vermutet. Mit einem so genannten "Energiemonitor", den sich interessierte Verbraucher in Osnabrück nun kostenlos ausleihen können, kann man den heimlichen Stromfressern auf die Schliche kommen.

Top