Personalie

Kuprian und Kunkel neu im Plambeck-Aufsichtsrat

Dieter K. Kuprian und Horst Kunkel wurden in dieser Woche von der Hauptversammlung der Plambeck Neue Energien AG in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt. Die Neuwahl war nach dem Ausscheiden von Martin Billhardt und Norbert Plambeck erforderlich.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - Die Hauptversammlung der Plambeck Neue Energien AG hat in dieser Woche Dieter K. Kuprian und Horst Kunkel mit großer Mehrheit in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt. Die Neuwahl war nach dem Ausscheiden von Martin Billhardt (Wechsel in den Vorstand) und Norbert Plambeck (Mandatsniederlegung aus persönlichen Gründen) erforderlich.

Dieter K. Kuprian, Bankkaufmann aus Berlin, verfügt über langjährige Erfahrungen in verantwortlichen Positionen in Geschäftsführung und Vorstand mittelständischer Unternehmen, wie u. a. der GFM Gesellschaft für Mittelstandsberatung mbH (Berlin) und der Bohlen & Doyen AG (Ostfriesland).

Horst Kunkel aus Bietigheim-Bissingen war langjähriger Direktor bei der Dresdner Bank und dort u. a. im Bereich Restrukturierung tätig. Er bringt umfangreiche Erfahrungen aus diesen früheren Tätigkeiten mit. Außerdem ist Kunkel Mitglied in den Aufsichtsräten der Bohlen & Doyen AG, der REM AG Unternehmensberatung (Stuttgart) und der Coronet Verwaltungsgesellschaft mbH (Wald-Michelbach im Odenwald). In seiner konstituierenden Sitzung unmittelbar nach der Hauptversammlung wählte der Aufsichtsrat Dieter K. Kuprian zu seinem neuen Vorsitzenden.

Die Hauptversammlung des Windparkprojektierers beschloss außerdem, das gezeichnete Kapital der Gesellschaft durch eine vereinfachte Kapitalherabsetzung von 30.368.317 Euro auf 20.245.744 Euro zu vermindern. Die Erträge aus der Kapitalherabsetzung in Höhe von 10.122.872 Euro sollen in Höhe von 8.122.872 Euro zum Ausgleich von Wertminderungen und zur Deckung sonstiger Verluste sowie in Höhe von 2.000.000 Euro zur Einstellung in die Kapitalrücklage verwendet werden. Der Termin der Kapitalherbsetzung steht noch nicht fest.

Top