Tipp

Kostenloser Online-Ratgeber erklärt Energieausweis

Einer aktuelle Studie von ImmobilienScout24 zufolge fühlen sich sechs von sieben Deutschen nicht ausreichend über den Energieausweis informiert. Der Energieausweis-Ratgeber von "Klima sucht Schutz" erklärt Mietern und Hauseigentümern, welche Fristen und Anforderungen bei der Energieausweispflicht zu berücksichtigen sind.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet Hauseigentümer, bei Verkauf oder Neuvermietung einen Energieausweis vorzulegen. Welcher Energieausweis z. B. beim Verkauf eines Einfamilienhauses benötigt wird und bis wann, sind einige der Fragen, die der Energieausweis-Ratgeber beantwortet. Links zu Banken und Förderprogrammen sowie weiterführende Informationen zum Thema Gebäudesanierung komplettieren das Beratungsangebot.

Der Energieausweis-Ratgeber ist einer von insgesamt 13 Online-Ratgebern der Kampagne "Klima sucht Schutz", die vom Bundesumweltministerium gefördert wird.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Glos und Tiefensee einigen sich über Energieausweis

    Zur Umsetzung einer europäischen Richtlinie haben Wirtschaftsminister Glos und Bauminister Tiefensee in dieser Woche einen gemeinsamen Vorschlag zum Energieausweis vorgelegt. Kernpunkt: Eigentümer und Vermieter können zwischen Energiebedarfs- und Energieverbrauchs-Ausweis wählen.

  • Strom sparen

    Kritik: EU-Energiepässe gefährden Arbeitsplätze

    Heute berät die Regierung über ihren Entwurf zur Einführung des ab 2006 EU-weit vorgeschriebenen Energieausweises für Gebäude. Kritik übten in diesem Zusammenhang der Deutsche Mieterbund und die Deutsche Umwelthilfe. Die Vereinigungen fordern verbraucherfreundliche Standards, die Investitionen auslösen.

Top