Kommunalversorger besser als ihr Ruf - Teil 2

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
In der aktuellen Studie von der Agentur welldone, die kürzlich veröffentlicht wurde (das strom magazin berichtete), gibt es weitere interessante Ergebnisse. So kam heraus, dass die sonst als "Dienstleistungs-Muffel" bezeichneten Kommunalversorger offenbar große Fortschritte bei der Service-Qualität gemacht haben. Dazu Tim Oberstebrink (welldone): "Wir haben etwa 700 Entscheider in Betrieben aller Größen befragt. Die wenigsten (etwa 8 Prozent) sind mit der Leistung ihres Energieversorgers wirklich unzufrieden. Allerdings waren auch nur etwa 12 Prozent vollauf zufrieden. Die große Herausforderung für den Geschäftskunden-Vertrieb liegt genau dazwischen."


Der Preis spielt zwar die wichtigste Rolle für die Wechselwilligkeit, doch andere Faktoren sind nicht zu unterschätzen - gerade im Geschäftskunden-Markt. Darauf aufbauend können ganz andere Argumentations- und Service-Strategien entwickelt werden.

Top