In Darmstadt

Kindertagesstätte Sonnenblume: Doppelte Einweihung mit Zukunftsaussichten

Sonnige Aussichten hat die neue Kindertagesstätte "Sonnenblume" in Darmstadt: Bei der offiziellen Einweihung des neuen Horts wurde kürzlich auch ein Solarkraftwerk in Betrieb genommen, das die HEAG NaturPur AG installieren ließ. Somit erzeugt die moderne Tagesstätte von Anfang an auf völlig umweltfreundliche Art und Weise Strom.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Das High-Tech-Kraftwerk auf dem Dach des Neubaus hat eine Größe von 17 Quadratmetern und erzeugt künftig mit einer Leistung von 2,1 Kilowatt etwa 1600 Kilowattstunden Strom pro Jahr aus Sonnenlicht im Jahr. Etwa 15 000 Euro hat die Anlage inklusive der Anzeigetafel gekostet. Der von der "Sonnenblume" erzeugte Solarstrom wird in einem Mix mit Wind- und Wasserkraft sowie Strom aus Biomasseanlagen an NaturPur-Kunden verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Naturstrom

    EEG-Reform: Neue Regeln für Windenergie geplant

    Für die Windenergie wird es mit der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im kommenden Jahr Änderungen bei der Förderung geben. Ähnlich wie es bereits für den Sonnenstrom gilt, soll die Höhe der Förderung über Ausschreibungen festgelegt werden.

  • Erde

    Revolutionierende Erfindungen: Nachhaltig und energiesparend

    Die industrielle Revolution hat neben Ihren zahlreichen technischen Fortschriften auch Probleme wie etwa Umweltverschmutzung mit sich gebracht. Doch zahlreiche Erfindungen der letzten Jahre zeigen, dass Neuheiten nicht mehr umweltbelastend sein müssen.

  • Hochspannungsmasten

    Acht Prozent des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Energien

    Die Bundesregierung hat heute im Bundestags umfassend Stellung zum Ausbau erneuerbarer Energien bezogen. Aktuelle Bilanz: Die erneuerbaren Energien machen heute rund drei Prozent der Primärenergie und acht Prozent des verbrauchten Stroms aus. Nun käme es besonders darauf an, die Potenziale der Windenergie zu nutzen.

  • Strompreise

    Stromerzeugung in Deutschland 2002: 18 Prozent mehr Ökostrom

    45 Milliarden Kilowattstunden Strom aus regenerativen Energien wurden im vergangenen Jahr erzeugt. Das waren etwa 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei lieferte die Wasserkraft 2002 wieder gut die Hälfte der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien: Fast 24 Milliarden Kilowattstunden. Die Windenergie machte gut ein Drittel des gesamten Ökostroms aus.

  • Energieversorung

    Lorsch und HEAG NaturPur weihen Solaranlage ein

    Auf dem Dach des Museumszentrums in der Lorscher Nibelungenstraße wandelt ein High-Tech-Kraftwerk die Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Es ist bereits die zweite Anlage die der Darmstädter Ökostromanbieter HEAG NaturPur in Lorsch errichtet hat. Zudem werden die städtischen Einrichtungen mit Ökostrom versorgt.

Top