Preissteigerungen

Kehrtwende bei Versicherungen für Unternehmen

Versicherungen für Unternehmen werden erstmals seit 2004 teurer, so das Ergebnis des Marktreports 2013, der vom Versicherungsmakler Aon präsentiert wird.

Krankenversicherung© Barbara Kraske / Fotolia.com

Versicherungen für Unternehmen werden erstmals seit 2004 teurer, so das Ergebnis des Marktreports 2013, der vom Versicherungsmakler Aon präsentiert wird. 2012 war damit eine Art Wendepunkt. "In einigen Industriebranchen haben sich die Versicherungskosten für alle Unternehmensrisiken erhöht", sagt Jörg Bechert, Leiter Broking Operations bei Aon in Deutschland.

Versicherungen sind großer Kostenfaktor

Dabei stellen Versicherungen einen großen Kostenblock für Unternehmen. Viele Versicherer hätten die Prämien oder Selbstbehalte erhöht, so der Report. Erstmals seit Jahren seien in bestimmten Sparten die Einnahmen der Versicherungen wieder gestiegen. Als Beispiel nennt Aon die Warentransportversicherung, bei der die Prämien um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr teurer geworden sind.

Investitionen in Brandschutzmaßnahmen gefordert

Abgesehen davon müssten auch viele Unternehmen in Maßnahmen investieren, die das Risiko für einen Versicherungsfall minimieren, häufig beispielsweise beim Brandschutz. Auch das führt zu hohen Kosten oder teilweise gar zu einer Kündigung des Versicherungsverhältnisses, wenn die Forderungen nicht erfüllt werden.

Für die nahe Zukunft rechnet Bechert mit einer Fortsetzung des Verteuerungstrends bei Versicherungen. In der Schadenversicherung sei die Kfz-Versicherung ein wichtiger Indikator hierfür. Der vollständige Marktreport kann auf der Seite von Aon heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Top