Schneller Internetzugang

Internet-Tarife im Juli: Ausgewählte Highspeed-Angebote

Per Kabelnetz oder per VDSL lässt sich mit hohen Bandbreiten im Internet surfen. Das Hochgeschwindigkeit nicht unbedingt teuer sein muss, zeigen ausgewählte Aktionsangebote von Telekom, Vodafone, 1&1 und Unitymedia.

Bandbreite© FotoMak / Fotolia.com

Linden – Genug vom lahmen Internet-Anschluss bei Online-Games oder beim Surfen in einem Mehrpersonen-Haushalt? Wenn vor Ort auch VDSL oder ein Kabelanschluss verfügbar ist, sollte die Entscheidung zu einem Provider- oder Tarifwechsel in diesem Monat nicht schwerfallen. Im Juli finden sich etliche Aktionsangebote der DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber, die einen relativ günstigen Einstieg in Highspeed-Internet ermöglichen. Wir stellen einige Tarifaktionen vor.

Vodafone: Red Internet & Phone 400 Cable ab 19,99 Euro pro Monat

Vodafone, der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, beschleunigt aktuell die Internetzugänge per Kabelnetz in ersten Städten auf bis zu 500 Mbit/s. Die Verfügbarkeit ist zum Start jedoch noch gering. Verbreiteter ist dagegen der Tarif mit bis zu 400 Mbit/s im Download und bis zu 25 Mbit/s im Upload. Die Doppel-Flat "Red Internet & Phone 400 Cable" kostet in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro pro Monat. Erst ab dem 13. Monat wird der reguläre Preis von 44,99 Euro fällig. Bei Online-Buchung winken einige Vorteile: Es gibt nicht nur eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro, auch ein WLAN-Router lässt sich dauerhaft kostenlos nutzen. Mit an Bord ist obendrauf eine Mobile und Euro-Flat: 24 Monate lang lässt sich kostenlos in das deutsche Mobilfunknetz und in das Festnetz von über 25 europäischen Ländern telefonieren. Danach berechnet Vodafone 9,99 Euro für die monatlich kündbare Option. Die Mindestvertragslaufzeit der schnellen Doppel-Flat liegt bei 24 Monaten. Das einmalige Bereitstellungsentgelt beträgt 49,99 Euro.

Der Tarif "Red Internet & Phone 400 Cable" von Vodafone im Überblick

  • 19,99 Euro pro Monat (ab 13. Monat 44,99 Euro monatlich)
  • Internet-Flat mit bis zu 400 Mbit/s
  • WLAN-Router dauerhaft gratis
  • Online-Bonus in Höhe von 100 Euro
  • Mobile und Euro-Flat 24 Monate lang gratis statt 9,99 Euro pro Monat

Ausführliche Tarifdetails und eine Bestellmöglichkeit bietet Vodafone online unter www.vodafone.de/kabel.

Unitymedia: Mit 2play FLY 400 in den ersten 24 Monaten sparen

Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat mit dem Tarif "2play FLY 400" ebenfalls eine bis zu 400 Mbit/s schnelle Doppel-Flat im Angebot. Der Upload erreicht bis zu 10 Mbit/s. In den ersten 24 Monaten fallen für die Nutzung 39,99 Euro pro Monat an, ab dem 25. Monat schlägt der Tarif mit 44,99 Euro pro Monat zu Buche. Die Online-Buchung zahlt sich aus: 80 Euro Guthaben verrechnet Unitymedia ab dem 10. Vertragsmonat. Das WLAN-Kabelmodem Connect Box stellt der Anbieter den Kunden während der Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung. Beachtet werden müssen jedoch die einmaligen Kosten für die Aktivierung in Höhe von 69,99 Euro. Kunden binden sich 24 Monate lang an Unitymedia.

Der Tarif "2play FLY 400" von Unitymedia im Überblick

  • 39,99 Euro pro Monat (ab 25. Monat 44,99 Euro monatlich)
  • Internet-Flat mit bis zu 400 Mbit/s
  • WLAN-Kabelmodem Connect Box dauerhaft gratis
  • Online-Bonus in Höhe von 80 Euro
  • Zugriff auf WifiSpots (WLAN-Hotspots) inklusive

Weitere Details hält Unitymedia online unter www.unitymedia.de bereit.

Telekom: MagentaZuhause mit VDSL-Power ab 19,95 Euro pro Monat

VDSL-Anschlüsse kommen nicht an die hohen Bandbreiten der Kabelanschlüsse heran. Bei Einsatz des VDSL-Turbos Vectoring lässt sich aber dennoch mit bis zu 100 Mbit/s surfen. Die Deutsche Telekom bietet eine solche maximale Surfgeschwindigkeit mit ihrer Doppel-Flat "MagentaZuhause L" an. Neukunden zahlen in den ersten zwölf Monaten lediglich 19,95 Euro pro Monat , ab dem 13. Monat steht der reguläre Preis von 44,95 Euro auf der monatlichen Rechnung. Neben einem Download von bis zu 100 Mbit/s lassen sich über den VDSL-Anschluss Upload-Bandbreiten von bis zu 40 Mbit/s realisieren. Bei Online-Bestellung gewährt die Telekom einen Online-Vorteil in Form von 110 Euro, der als Einmalbetrag auf einer der nächsten Telefonrechnungen gutgeschrieben wird. Bei optionaler Hinzubuchung des IPTV-Pakets "StartTV" lässt sich das Fernsehangebot zwölf Monate gratis und danach für 2 Euro pro Monat nutzen.

Der Tarif "MagentaZuhause L" der Deutschen Telekom im Überblick

  • 19,95 Euro pro Monat (ab 13. Monat 44,95 Euro monatlich)
  • Internet-Flat mit bis zu 100 Mbit/s
  • Online-Bonus in Höhe von 110 Euro
  • Zugriff auf WifiSpots (WLAN-Hotspots) inklusive
  • IPTV-Paket StartTV zwölf Monate gratis statt für 2 Euro pro Monat

Die Telekom bietet ihre schnelle Doppel-Flat online unter www.telekom.de/dsl an.

1&1: DSL 100 zum günstigen Einstiegspreis

Schließlich werfen wir noch einen Blick auf 1&1, denn auch der Internet-Anbieter aus Montabaur hat bereits schon länger eine bis zu 100 Mbit/s schnelle Doppel-Flat im Programm. Der Einstieg ist bei Wahl des Tarifs "DSL 100" in den ersten zwölf Monaten für 19,99 Euro im Monat möglich, danach fallen 34,99 Euro an. Neben der Telefon-Flat in das deutsche Festnetz erlaubt die ebenfalls integrierte Internet-Flat das Surfen mit bis zu 100 Mbit/s, der Upload von Daten kann mit bis zu 10 Mbit/s erfolgen. Inklusive ist zudem eine Handy-Flat, die ohne monatlichen Grundpreis Telefonate vom Smartphone in das deutsche Festnetz und zu anderen 1&1-Mobilfunk-Kunden abdeckt.

Der Tarif "DSL 100" von 1&1 im Überblick

  • 19,95 Euro pro Monat (ab 13. Monat 44,95 Euro monatlich)
  • Internet-Flat mit bis zu 100 Mbit/s
  • Online-Bonus in Höhe von 110 Euro
  • Zugriff auf WifiSpots (WLAN-Hotspots) inklusive
  • IPTV-Paket StartTV zwölf Monate gratis statt Euro pro Monat

Details zum Highspeed-Tarif von 1&1 finden sich online unter www.1und1.de/dsl.

Nicht der richtige Tarif dabei? Bei der Suche nach günstigen Internet-Tarifen hilft unser Breitband-Tarifrechner.

Günstige Internet-Tarife finden
Das könnte Sie auch interessieren
Top